OF: Schwerstverletzter Motorradfahrer bei Unfall

42-jähriger Motorradfahrer schwerstverletzt / Krad fängt Feuer – L 3193 / Erlensee

(lei) Frontaler Zusammenstoß am frühen Nachmittag mit einem Auto auf der Landesstraße 3193. Dabei erlitt ein 42 Jahre alter Motorradfahrer schwerste Verletzungen.

Der Biker aus Trier war in einer Gruppe von Kradfahrern gegen 13 Uhr zwischen Erlensee und Neuberg unterwegs, als er einen Lastwagen überholte und dabei offenbar den entgegenkommenden Ford eines 58-Jährigen aus Neuberg übersah. Mit seiner Honda CBR stieß er frontal mit dem Kuga zusammen und stürzte auf die Fahrbahn; seine Honda fing dabei sofort Feuer und brannte vollständig aus.

Mit schwersten Verletzungen wurde er durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 58-Jährige blieb nach erster Information unverletzt.

Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs wurde zudem ein Gutachter hinzugezogen. Die Höhe des Sachschadens an beiden Fahrzeugen, die in dem Zusammenhang sichergestellt wurden, steht noch nicht fest – an beiden entstand jedoch Totalschaden. Die Landesstraße ist derzeit weiter vollgesperrt, der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Eine Aufhebung der Sperrung wird bis 17 Uhr erwartet.

Offenbach, 23.06.2022, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 09022567

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de