OF: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, 8. Juni 2022

Aufgefundene Knochenteile stammen von Vermisstem aus dem Jahre 2007 – Dreieich-Sprendlingen

(lei) Nach dem Fund von Skelettteilen in einem kleinen Waldstück in Dreieich-Sprendlingen am Sonntag, 29. Mai. (wir berichteten), steht nunmehr die Identität des Mannes fest. Den mittlerweile erfolgten rechtsmedizinischen Untersuchungen und Abgleichen zufolge handelt es sich um einen im Jahre 2007 als vermisst gemeldeten damals 91-jährigen Bewohner eines Altenheims. Der Vermisste konnte nach seinem Verschwinden im Mai jenes Jahres trotz intensiver Suchmaßnahmen bis dato nie aufgefunden werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben, so die bisherigen Erkenntnisse. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Offenbach, 08.06.2022, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 09022567

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de