OF: Bewaffneter Überfall auf Bekleidungsgeschäft

Zeugensuche nach Überfall auf Bekleidungsgeschäft: Wer kennt den Räuber mit rot-weißer Jacke? – Wächtersbach

(lei) Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein 35 bis 40 Jahre alter Mann mit kräftiger Statur und dunklem Teint am Dienstagabend bei einem Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft in der Main-Kinzig-Straße erbeutet.

Der etwa 1,60 Meter große Unbekannte, der mit einer rot-weißen Jacke mit schwarzem Streifen in der Mitte und einer dunklen Hose bekleidet war, betrat gegen 20 Uhr im Zuge der Ladenschließung die Filiale, drängte eine 48-jährige Angestellte zurück und forderte in ausländischem Akzent und unter Vorhalt einer silberfarbenen augenscheinlichen Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Dieses nahm er sich dann aus der Kasse, anschließend rannte er zu einem benachbarten Parkplatz, wo er ein offenbar bereitgestelltes Kraftrad bestieg und damit flüchtete. Der Räuber trug zudem eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung, eine Sonnenbrille sowie schwarze Schuhe.

Im Rahmen der Fahndung nach ihm kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die Kriminalpolizei in Gelnhausen hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um Hinweise zu dem Täter unter der Rufnummer 06051 827-0.

Offenbach, 01.06.2022, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 09022567

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de