OF: Täterfestnahme nach Autoaufbruch

Bereich Offenbach

1. Täterfestnahme nach Autoaufbruch – Offenbach / Waldheim

(lei) „Hier macht sich einer an einem weißen Kastenwagen zu schaffen…er biegt an der Autotür herum…“ – mit diesen Worten meldete sich gegen Mitternacht (Dienstag auf Mittwoch) eine Zeugin beim Polizeinotruf und teilte einen Autoaufbrecher auf einem Discounter-Parkplatz in der Arthur-Zitscher-Straße mit. Herbeigeeilte Streifen nahmen vor Ort einen 28 Jahre alten Wohnsitzlosen vorläufig fest und stellten einen geöffneten Peugeot Expert fest. Ihm wird vorgeworfen, gewaltsam die rechte Schiebetür des Fahrzeugs durch Ziehen mit den Händen aufgebogen und dabei auch Sachschaden von etwa 3.000 Euro verursacht zu haben. Aus dem Laderaum soll der dann einen Akkuschrauber und eine Stichsäge inklusive der dazugehörigen Transportkoffer entwendet haben. Diese fanden die Beamten kurz darauf in einem Gebüsch; offenbar hatte sie der mutmaßliche Dieb zuvor dort reingeworfen. Der 28-Jährige musste mit auf die Dienststelle.

Offenbach, 11.05.2022, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 09022567

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de