OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Sonntag, 27.03.2022

Bereich Offenbach

Autoaufbrecher in Seligenstadt

In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte in den benachbarten Straßen „Am Silzenweg“ und „Kortenbacher Weg“ in Seligenstadt zwei Autos auf und entwendeten daraus die fest eingebauten Navigationsgeräte. Im Silzenweg wurde ein grauer BMW X4 und im Kortenbacher Weg ein schwarzer BMW M4 geöffnet. Wie die Diebe die Fahrzeuge öffneten ist derzeit noch unklar, das Diebesgut wurde professionell ausgebaut und entwendet. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf zirka 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizei in Offenbach bittet Personen, die Hinweise auf die Diebe geben können, sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

Exhibitionist in Freigericht

Am Samstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, wurde eine 21-jährige Spaziergängerin in der Feldgemarkung zwischen Freigericht Altenmittlau und Neuses auf einem Feldweg von einem Mann mit herunter gelassener Hose angesprochen. Dabei präsentierte er sein entblößtes Geschlechtsteil. Die geschockte Dame flüchtete zurück nach Altenmittlau. Sie beschrieb den Exhibitionisten als zirka 30 bis 40 Jahre alt, 175 cm groß mit einer normalen Statur, schwarzem, mittellangem Haar und 3-Tage Bart. Er habe eine Zahnlücke im vorderen Bereich und sei ein dunklerer Hauttyp. Bekleidet wäre er mit einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen und einem dunklen Kapuzenpullover, der an den Ärmeln ein weißes Muster hätte. Der Täter sei mit einem dunklen Fahrrad unterwegs gewesen.

Die Kriminalpolizei in Gelnhausen bittet Personen, die Hinweise auf den Straftäter geben können, sich unter der Telefonnummer 06051 827-0 zu melden.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 27.03.2022, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Spessartring 61, 63071 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069 / 8098-2315
Fax: 0611 / 32766-5307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de