OF: Zeugen gesucht: Radler mit Hund schlug zu * Mann entblößt sich vor jungen Frauen * Fahranfänger stand vermutlich unter Drogeneinfluss

Bereich Offenbach

1. Radler mit Hund schlug zu – Zeugen gesucht – Offenbach

(aa) Zu einer handfesten Auseinandersetzung unter „Gassi-Gehern“ kam es bereits am Dienstag letzter Woche am Schultheis-Weiher auf dem Damm. Der Vorfall wurde nun online angezeigt und die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe suchen Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen war ein 47-Jähriger mit seinem Hund gegen 11.50 Uhr in einer Gruppe von mehreren Gassi-Gehern am Schultheis-Weiher spazieren. Dann kam ein 40 bis 50 Jahre alter Fahrradfahrer, dessen kleiner Hund in die Hundegruppe lief. Der etwa 1,80 Meter große Radler soll dann nach einem der Hunde getreten haben, wodurch ein Streitgespräch entstand. Der Unbekannte schlug dem Offenbacher ins Gesicht, der eine leichte Verletzung an der Lippe erlitt. Als ein Jogger zur Hilfe kam, machte sich der Mann davon. Sein schwarzes Fahrrad hatte vorne und hinten jeweils einen schwarzen Korb. Sein kleiner Hund hatte dichtes schwarzes Fell und braune Pfoten. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 zu melden.

2. Küchenbrand im Mehrfamilienhaus – Heusenstamm

(aa) Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei rückten am Montagabend, gegen 20 Uhr, zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in die Humboldtstraße aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen die Bewohner bereits vor dem Gebäude. In einer Erdgeschosswohnung war offensichtlich ein auf dem Herd liegendes Holzbrett in Brand geraten. Die Bewohnerin war augenscheinlich unversehrt, wurde jedoch als reine Vorsichtsmaßnahme zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. In ihre Wohnung konnte sie zunächst nicht zurück.

Main-Kinzig-Kreis

1. Mann entblößt sich vor jungen Frauen – Freigericht

(neu) Ein 50 bis 60 Jahre alter, ungepflegter Mann hat sich am Sonntag im Ortsteil Horbach vor zwei jungen Frauen selbst befriedigt. Die beiden 20 und 22 Jahre alten Freundinnen hielten sich gegen 14.30 Uhr in der Nähe einer Schutzhütte am Gondelteich auf, als ihnen der Unbekannte begegnete. Er soll eine kräftige Statur und kurze braune Haare haben. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jogginghose und eine längere karierte Jacke. Die Kripo Gelnhausen ermittelt nun wegen des Vorwurfs exhibitionistischer Handlungen und bittet bei der Fahndung nach dem Unbekannten um Zeugenhinweise unter 06051 8270.

2. Fahranfänger stand vermutlich unter Drogeneinfluss – Bad Soden-Salmünster

(neu) Gegen einen 18 Jahre alten Mann aus Wächtersbach ermittelt die Polizei in einem aktuellen Fall wegen des Verdachts einer Drogenfahrt. Der Fahranfänger war einer Streife der Polizeistation Bad Orb am Montag, gegen 17.05 Uhr, aufgrund seiner unsicheren Fahrweise in der Romsthaler Straße aufgefallen. Ein durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf THC. Nun muss sich der junge Mann einem Strafverfahren stellen. Seinen Opel Corsa musste er am Montag stehen lassen.

3. Vermisster wurde tot aufgefunden – Schöneck

(aa) Der seit Mittwoch vergangener Woche vermisste 59-Jährige aus Schöneck ist am Montagnachmittag von der Kriminalpolizei tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Offenbach, 24.11.2020, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290