OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Sonntag, 22. November 2020

Bereich Offenbach

Verkehrsunfall mit Verletzten und vielen Beteiligten

Am Sonntag, gegen 01.30 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Offenbacher mit seinem schwarzen Mazda auf der Offenbacher Waldstraße stadtauswärts. Kurz nach der dortigen Baustelle verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in vier geparkte Autos. Dabei wurden ein blauer Daimler, ein grauer VW Bora, ein blauer VW Fox und ein grauer BMW zum Teil erheblich beschädigt. Der Unfallfahrer und seine 21-jährige Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen in das Klinikum eingeliefert, an dem Mazda entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf 5.000 Euro schätzt. Der Gesamtschaden dürfte nach ersten Schätzungen knapp unter 20.000 Euro liegen. Ob als Unfallursache technische Mängel oder Fahrfehler in Frage kommen, wird durch die Polizei überprüft, die Ermittlungen dauern an.

Bereich Main-Kinzig

Keine Beiträge

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 22.11.20, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307