OF: Fahrradfahrer geflüchtet; Diebe wollten Fahrzeuge stehlen und Wer hatte eigentlich Grün?

Bereich Offenbach

1. Fahrradfahrer geflüchtet – Offenbach

(mm) Ein Fahrradfahrer ist am Dienstagabend nach einem Unfall, an dem er in der Kaiserstraße in Höhe der Hausnummer 44 beteiligt war, ohne sich um den Schaden zu kümmern, geflüchtet. Die Polizei bittet nun Zeugen, die gegen 18 Uhr beobachtet haben, wie der Mountainbike-Fahrer gegen einen verkehrsbedingt anhaltenden Audi A6 fuhr und diesen am vorderen linken Kotflügel und der Motorhaube beschädigte, sich auf dem 2. Revier unter der Telefonnummer 069 8098-5200 zu melden. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Main-Kinzig-Kreis

1. Diebe wollten Fahrzeuge stehlen – Langenselbold

(aa) Diebe zogen in der Nacht zum Dienstag durch Langenselbold und versuchten viermal, ein Fahrzeug zu stehlen. Zudem nahmen sie aus den geparkten Autos unter anderem ein mobiles Navi und eine Tasche mit. In der Jahnstraße zertrümmerten die Täter an einem Opel eine Scheibe und versuchten, den blauen Corsa kurzzuschließen. In der Straße „Schießhütte“ schnitten die Unbekannten an einem blauen Citroen das Stoffdach auf, schlossen den Wagen kurz, fuhren etwa 200 Meter weg und ließen das Auto zurück. In der Bahnstraße knackten sie einen Volkswagen, schafften es jedoch nicht, den grauen Golf zu starten. Gegen 2.40 Uhr nahmen zwei etwa 18 bis 25 Jahre alte Männer aus einem Hof „Auf der Sieb“ einen Motorroller mit, den sie allerdings auf einem Parkplatz „Am Pappelried“ ebenfalls zurückließen. Einer trug eine schwarze Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover sowie weiße Schuhe. Der Komplize war mit Jeans, schwarzer Kappe und schwarzen Handschuhen bekleidet. Ob die Rollerdiebe auch für die versuchten Autodiebstähle verantwortlich sind, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Die Kripo Hanau bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

2. Wer hatte eigentlich Grün? – Maintal

(mm) An der Kreuzung Bischofsheimer Straße/Landesstraße 3209 sind am Dienstag, gegen 8.10 Uhr, zwei Personenwagen zusammengestoßen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 8.000 Euro. Die beiden Fahrer gaben an, jeweils Grün gehabt zu haben, obwohl sie aus unterschiedlichen Richtungen angefahren kamen. Der Fahrer eines Toyota Yaris war auf der Bischofsheimer Straße in Richtung Maintal unterwegs und der Fahrer eines BMW 320 war auf der L 3209 in Richtung Frankfurt gefahren. Um die Frage zu klären, wer eigentlich Vorfahrt hatte, bittet die Polizei nun Unfallzeugen, sich auf der Wache unter der Rufnummer 06181 4302-0 zu melden.

Offenbach, 07.10.2020, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290