MR: Pfefferspraysprüher identifiziert (Nachtrag zur Presseinformation von heute Vormittag (24.Juni)

Marburg

Der ertappte Ladendieb, der mit Reizgas sprühte, um seine Flucht zu ermöglichen und dabei mindestens 10 Personen verletzte, ist identifiziert. Es handelt sich um einen polizeilich mehrfach in Erscheinung getretenen 25 Jahre alten Mann.

Durch die unmittelbaren Ermittlungen nach der Tat in dem Marburger Einkaufszentrum ergaben sich Hinweise, dass der Geflüchtete knapp eine Stunde zuvor in einer nahegelegenen Einkaufsstätte aufgefallen war und dort wohl auch kontrolliert wurde. Die weiteren Ermittlungen zu den bei dieser Kontrolle festgestellten Personalien führten am heutigen Vormittag zu einer eindeutigen Identifizierung des ursprünglich nicht im Landkreis Marburg-Biedenkopf untergebrachten Mannes. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de