MR: Immer wieder Betrug

Landkreis

Die Polizei warnt wiederholt vor Betrügern am Telefon. „Diese Betrüger haben leider immer mal wieder Erfolg. Nur die Kenntnis über die vielfältigen Maschen und Vorgehensweisen bewahrt davor, Opfer dieser Betrüger zu werden. Die Polizei wird deshalb nicht müde, immer und immer wieder zu warnen und über diese Betrügereien zu berichten.“

Derzeit (aktuell) rufen angebliche Beamte von Europol an, schüchtern ihre Opfer mit einer erfundenen Geschichte ein und überreden sie, PlayStore-Karten zu kaufen und den Code zu übermitteln, um weitere Sanktionen abzuwenden. In zumindest einem dann erfolgreichen Fall hatte der Anrufer behauptet, das Konto der Opfer sei im Zusammenhang mit dubiosen Geschäften im Zusammenhang mit organisierter Kriminalität in Mexico und Südamerika aufgefallen.

„Egal welche Geschichte sie bei einem völlig unerwarteten Anruf hören – der beste Schutz, am Telefon nicht Opfer von Betrügern zu werden ist aufzulegen, sobald es am Telefon um Geld, egal in welcher Form geht!“

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de