MR: Pfosten umgefahren – Unfallflucht an den beruflichen Schulen

Biedenkopf

Den Spuren nach kollidierte ein noch unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz an den beruflichen Schulen in der Straße Auf der Kreuzwiese mit einem Metallpfosten. Der Pfosten stand nach dem Unfall schräg, der zur Befestigung dienende Pflasterstein war gebrochen. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Der Unfall muss zwischen 16 Uhr am Freitag und 07.30 Uhr am Samstag, 05. März passiert sein. Wer hat in dieser Zeit ein Fahrmanöver beobachtet, bei dem es zu dem Schaden an dem Pfosten gekommen sein könnte? Wo steht seit dieser Zeit ein mit den typischen Spuren eines Zusammenstoßes mit einem Pfosten versehenes, frisch unfallbeschädigtes Fahrzeug? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461 9295 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de