MR: Betrunkener reagierten nicht; Streitigkeiten; Alkoholisiert am Steuer? – Polizei sucht Zeugen; Werkzeugdiebstahl aus Transporter – Zeugen gesucht


Stadtallendorf – Betrunkener reagierten nicht – Endstation: Gewahrsamszelle

In der Nacht zum Freitag, 25. Juni, gegen 02 Uhr ignorierte ein alkoholisierter 40 Jahre alter Mann die polizeilichen Verfügungen und leistete anschließend gegen seine Ingewahrsamnahme passiven Widerstand, in dem er sich extrem sperrte. Er selbst und die Polizeibeamten blieben unverletzt. Grund für den Polizeieinsatz in der Straße Am Lohpfad waren die Beschwerden von Anwohnern wegen der überlauten Musik. Aufgrund seines Gesamtverhaltens blieb letztlich nur die Ingewahrsamnahme zur Ausnüchterung.

Marburg – Streit auf dem Radweg

Am Donnerstag, 24. Juni, kurz vor 23Uhr gab es offenbar Geschrei und Streit mit mehreren untereinander bekannten Beteiligten. Ort des Geschehens war der Radweg oberhalb der Mensa bei der Unterführung. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Männer und eine Frau beteiligt. Alle standen unter Alkoholeinfluss, sodass sich der genaue Geschehensablauf nicht klären ließ. Die Frau gab an, in den Bauch geschlagen worden zu sein. Die Polizei sprach gegen einen der Männer einen Platzverweis aus und musste ihn wegführen, weil er nicht freiwillig folgte. Dem alkoholisierten Mann knickten dabei die Beine weg und er fiel hin. Beim Versuch ihn abzufangen, zog sich ein Polizeibeamter eine Verletzung zu. Etwaige Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Kirchhain – Streit

Ein 17-Jähriger warf eine gefüllte Bierdose in Richtung eines 41-Jährigen und verfehlte dessen Kopf nur knapp. Außerdem soll er mit vorgehaltenem Messer drohend auf ihn zugegangen und ihn dabei bedroht und beleidigt haben. Der 41-Jährige blieb unverletzt. Der Vorfall war am Donnerstag, 24. Juni, gegen 20.50 Uhr, am Treppenabgang vom Markt zur Borngasse. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0 in Verbindung zu setzen.

Kirchhain – Alkoholisiert am Steuer? – Polizei sucht Zeugen

Nach dem Hinweis von Verkehrsteilnehmern fahndete die Polizei nach einem schwarzen Kombi. Der Fahrer war durch die Fahrweise aufgefallen. Er fuhr scheinbar unkontrolliert nach links und rechts und berührte auf dem Weg über die Niederrheinische Straße in die Alsfelder Straße auch mehrfach den Bordstein. Die Polizeifand den Kombi verlassen aber noch betriebswarm in einer Nebenstraße. Die Ermittlungen führten zu einem Verdächtigen, der zu dem Vorwurf schwieg. Den angebotenen Alkotest lehnte der augenscheinlich alkoholisierte Mann ab. Aufgrund der Übereinstimmung mit der vorliegenden Beschreibung des Fahrers veranlasste die Polizei die Blutprobe und beschlagnahmte den Führerschein. Wem ist der schwarze Kombi am Donnerstag, 24. Juni, gegen 17 Uhr noch aufgefallen? Wer kann Angaben zum Fahrer und vor allem zur Fahrweise machen? Gibt es eventuell Autofahrer oder andere Verkehrsteilnehmer, die aufgrund der Fahrweise gefährdet wurden? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Weifenbach – Werkzeugdiebstahl aus Transporter – Zeugen gesucht

Die Kripo Marburg sucht nach dem Diebstahl von Baumaschinen aus einem Firmenfahrzeug nach Zeugen und bittet um Hinweise, wenn solche Maschinen angeboten werden.

Die Tat ereignete sich zwischen 14 Uhr am Sonntag und 05.45 Uhr am Montag, 21. Juni, in der Reckenbergstraße. Der weiße Opel Kleinbus parkte am Rand einer Garageneinfahrt. Der oder die Täter drangen durch die gewaltsam geöffnete Hecktür ein. Sie stahlen eine Stihl Benzinflex TS 420, einen Bosch Baulaser, einen Dewalt 7kg Bohrhammer, eine Bosch Elektroflex D 230, einen Makita Akkuschrauber, eine Makita Akkuflex und ein Rührgerät. Die Maschinen haben einen Wert von mehreren Tausend Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120