MR: Altkleidercontainer brannte; Schulfensterscheiben zerkratzt – Hoher Schaden; Aufgefahren und weggefahren

Neustadt – Altkleidercontainer brannte

Am Samstag, 05.Dezember, gegen 20 Uhr, löschte die Feuerwehr in der Karl-Braun-Straße einen brennenden Altkleidercontainer. Durch den Brand entstand ein Schaden von mindestens 700 Euro. Derzeit steht nicht fest, wie es zu dem Feuer kam. Allerdings bemerkten Anwohner wenige Minuten vor dem Feuers Jugendliche, die offenbar mit Feuerwerkskörpern hantierten. Bislang gibt es zu dieser Gruppe aber noch keine weiteren Hinweise. Wem ist diese Gruppe am Samstagabend noch aufgefallen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Amöneburg – Schulfensterscheiben zerkratzt – Hoher Schaden

Mit Symbolen und ganzen Worten verkratzen Unbekannte insgesamt vier Fensterscheiben. Es handelt sich um Fensterscheiben an dem Gebäude der Grundschule in der Peter-Muskulus-Straße. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 4000 Euro. Die Tatzeit der Sachbeschädigungen liegt zwischen 12 Uhr am Montag und 10 Uhr am folgenden Mittwoch, 09. Dezember. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Stadtallendorf – Aufgefahren und weggefahren

Durch einen Auffahrunfall entstand an einem blauen Dacia Logan ein Schaden in Höhe von mindestens 3000 Euro. Der Unfall passierte am Donnerstag, 10. Dezember, gegen 18.05 Uhr, auf der Bundesstraße 454 zwischen Stadtallendorf und Neustadt. Beide beteiligten Autos fuhren Richtung Neustadt. Der Unfall war ca. 2 – 300 Meter jenseits der Kreuzung B 454/Hauptstraße/Bahnhofstraße, wo ein andere Unfall zu Behinderungen führte. Vermutlich kam es wegen dieser Situation zu einer Unaufmerksamkeit, die in der Folge in dem Auffahrunfall in der Bewegung mündete. Hinweise zum verursachenden Fahrzeug ergaben sich, außer dass es ebenfalls entsprechende Schäden davontrug, nicht. Die gefundenen Fahrzeugteile ließen sich bislang weder einem Fahrzeug zuordnen noch waren sie hinsichtlich der Fahrzeugfarbe aufschlussreich. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise zu dem anderen beteiligten Fahrzeug geben, das nach der Kollision weiter Richtung Neustadt fuhr? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120