BPOL-KS: Ladendieb bedroht Bahnmitarbeiter

Quelle: Symbolbild Bundespolizei

Ein aufmerksamer Ladenbesitzer hat am Donnerstag (26.11.), im Bahnhof Marburg, einen Ladendieb ertappt. Als der 44-Jährige gegen 17 Uhr auf den Diebstahl angesprochen wurde, kam es zu einer lautstarken Auseinandersetzung. Ein Bahnmitarbeiter eilte zur Hilfe und wollte den Streit schlichten. Daraufhin beleidigte und bedrohte ihn der vermeintliche Ladendieb. Erst als Beamte der Bundespolizei eintrafen, beruhigte sich die Situation.

Gegen den 44-Jährigen Ladendieb hat die Bundespolizeiinspektion Kassel ein Strafverfahren eingeleitet. Es besteht der Verdacht des Diebstahls, der Bedrohung und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Bernd Kraus
Pressesprecher
Telefon: 0561/81616 – 1010
Mobil: 0173 5763291
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de

Updated: 27. November 2020 — 17:39