MR: Zwei gescheiterte Einbrüche und Zeugenaufrufe nach drei Unfallfluchten

Wetter – Einbruch gescheitert – Hoher Sachschaden

In der Nacht zum Mittwoch, 25. November scheiterte ein Einbruchsversuch in Büroräume eines Hauses am Anfang der Schulstraße. Der oder die Täter versuchten es nach dem Hochschieben der Jalousie zunächst an einem Fenster und dann auch noch an der Eingangstür. Die Sicherheit von Fenster und Tür reichte aus und verhinderte ein Eindringen. Allerdings entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Kripo Marburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat zur Tatzeit zwischen 20.50 und 06.50 Uhr rund um den Tatort, also in der Schulstraße und näheren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem sind Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg – Aufbruch einer Garage misslungen

Bei dem versuchten Aufbruch einer Garage im Pilgrimstein entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Tat war zwischen 15.30 Uhr am Mittwoch und 08.30 Uhr am Donnerstag, 26. November. Sachdienliche Hinweise bitte auch in diesem Fall an die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Unfallfluchten – Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Cappel – Schwarzer Tiguan auf Lidl Parkplatz angefahren

Die Unfallflucht auf dem Lidl-Parkplatz in der Marburger Straße war am Mittwoch, 25. November, zwischen 11 und 11.30 Uhr. Der betroffene schwarze VW Tiguan parkte beim Abstellen ohne benachbarte Fahrzeuge in der Nähe der Parkplatzausfahrt. An dem Tiguan entstand vorne links an Kotflügel und Stoßstange ein Schaden von mindestens 2000 Euro. Es ergaben sich bislang weder Hinweise zum verursachenden Auto noch zu dessen Fahrer*in. Wer hat zur fraglichen Zeit ein Fahr- oder Parkmanöver in Ausfahrtnähe beobachtet, bei dem es zu dem Schaden an dem Tiguan gekommen sein könnte und wer kann Hinweise zum beteiligten Fahrzeuge geben? Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg – Unfallflucht auf dem GGS-Parkplatz – Schaden an silbernem Golf Kombi

Die Unfallfluchtermittler der Polizei Marburg suchen Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Donnerstag, 26. November, zwischen 07.45 und 13.15 Uhr, in der Straße Am Herrenfeld auf dem Park & Ride Flächen neben dem Georg-Gassmann-Stadion ereignete. An einem dort geparkten silbernen VW Golf Kombi entstand vorne rechts ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Da es sich um parallel verlaufende Abstellplätze handelt, liegt eine Kollision im Zusammenhang mit einem Ein- oder Ausparkmanöver nahe. Hinweise auf ein verursachendes Fahrzeug und/oder dessen Fahrer ergaben sich bisher nicht. Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Gladenbach – Kollision zwischen Kind und Pkw – Polizei bittet Autofahrerin, sich zu melden

Am Donnerstag, 26. November, kam es gegen 13.35 Uhr in der Berliner Straße zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem 9-jährigen Jungen, der an einer Fußgängerfurt die Straße überquerte. Eine Zeugin und die Autofahrerin, beide namentlich leider nicht bekannt, kümmerten sich sofort um den Jungen. Der blieb nach eigenen Angaben unverletzt und äußerte, keine Schmerzen zu haben. Anschließend lief der Junge davon. Sowohl die Zeugin als auch die Autofahrerin gingen wenige Minuten entfernten sich ebenfalls nach ein paar Minuten. Die Polizei Biedenkopf bittet nun diese Zeugin und die Fahrerin des beteiligten roten kleinen Kompaktwagens, eine ältere Frau mit grau/weißen Haaren, sich zu melden. Polizei Biedenkopf, Tel. 06461 9295 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120