MR: Kellereinbruch; E-Bike Dieb lässt Fahrrad und Skateboard zurück; Motorradreifen platt gestochen; Kennzeichen gestohlen; Unfallflucht in der Gabelsberger Straße

Marburg – Kellereinbruch

Der Kellereinbruch in dem Mehrfamilienhaus in der Chemnitzer Straße war zwischen Samstag, 31. Oktober und Donnerstag, 12. November. In dem Keller gab es nichts zu holen, insbesondere nichts Wertvolles. Um in den Raum zu kommen, zerstörte der Täter die Tür im Bereich des Schlosses vollständig. Vermutlich ging das gewaltsame Vorgehen dabei nicht geräuschlos ab. Wer hat entsprechende Geräusche wahrgenommen und in diesem Zusammenhang jemanden gesehen? Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg – Schlechter Tausch – E-Bike Dieb lässt Fahrrad und Skateboard zurück

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schwanallee „tauschte“ jemand seinen fahrbaren Untersatz. Der Unbekannte stahl ein weißes Flyer E-Bike im Wert von 2800 Euro und ließ dafür neben einem alten Fahrrad auch ein Skateboard zurück. Tatzeit war zwischen 14 Uhr am Mittwoch und 14.10 Uhr am Donnerstag, 12. November. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Cappel – Motorradreifen platt gestochen

In der Forsthausstraße zerstach ein noch unbekannter Täter die beiden Reifen eine weißen 125er Yamaha. Das Motorrad stand an der Straße vor dem Anwesen Nr. 40. Der Schaden wurde am Dienstag, 10. November, um 16 Uhr festgestellt. Hinwiese zu Beobachtungen vor dieser Zeit, die mit dem Schaden zusammenhängen könnten, bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Lohra – Kennzeichen gestohlen

Vorne war das Kennzeichen offenbar aus der Halterung gelöst, hinten war die Halterung abgerissen. Beide Autokennzeichen MR-YW573 sind gestohlen. Der betroffene rote Audi parkte zur Tatzeit au einem öffentlichen Parkplatz in der Biegenstraße.Der Diebstahl war vor Donnerstag, 12. November, 13.30 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg – Unfallflucht in der Gabelsberger Straße

Die Polizei sucht einen dunklen Kleinwagen, einen Minivan oder Klein-SUV, dem seit Donnerstagabend (12. November) der rechte Außenspiegel fehlt. Der Spiegel blieb am Unfallort in der Gabelsberger Straße zurück. Der Fahrer dieses Autos fuhr von der Haustatt aus in Richtung Am Schlag und streifte auf Höhe des Anwesens Gabelsberger Straße 25 die geöffnete hintere Tür eines grauen Dacia Lodgy. Dabei riss der Außenspiegel ab. Der Autofahrer hielt nach dem Unfall gegen 18 Uhr kurz an, setzte dann seine Fahrt aber fort. An dem Dacia entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Etwaige polizeilich noch nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg in Verbindung zu setzten. Die Ermittler hoffen zusätzlich auf Hinweise zum Standort des dunklen Autos mit fehlendem rechten Außenspiegel und frischem Unfallschaden auf der Beifahrerseite. Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120