MR: Unfallflucht in Neustadt+++Bankkarten bei Einbruch gestohlen+++PKW in Reddehausen aufgebrochen

Neustadt: Verkehrsschild beschädigt – Grauer PKW nach Unfallflucht

Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht von Samstagnachmittag (03. Oktober) nach einem grauen Verursacherfahrzeug. Gegen 15.30 Uhr war der unbekannte Autofahrer mit seinem PKW auf der Bahnhofsstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Plötzlich kam er von seiner Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Der Unbekannte hielt kurz an und flüchtete dann doch, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Unfall hatte der Verursacher offenbar sein Kennzeichen verloren. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es seit August als gestohlen gemeldet war und sucht nun nach weiteren Zeugen. Wer hat den Unfall beobachtet? Wohin ist der graue PKW gefahren? Wieviel Personen saßen in dem Fahrzeug? Wer kann Angaben zum Fahrer machen? Hinweise bitte an die Polizeistation in Stadtallendorf unter 06428/9305-0.

Marburg: Scheibe eingeschlagen

1.000 Euro Sachschaden hinterließen ein Unbekannte nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Katharina-Eifel-Weg. Zwischen 20.00 Uhr am Donnerstag (01. Oktober) und 09.55 Uhr am Freitag (02. Oktober) schlugen die Einbrecher eine Scheibe der Haustür ein und durchsuchten anschließend das Haus. Mit mehreren Bankkarten flüchteten die Diebe. Wer hat im möglichen Tatzeitraum etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg unter 06421/406-0.

Cölbe: PKW aufgebrochen und durchsucht

Offenbar ohne Diebesgut flüchtete ein Dieb nach einem PKW-Aufbruch in der Oberrospher Straße in Reddehausen. Der Unbekannte brach zwischen 16.30 Uhr am Sonntag (04. Oktober) und 06.15 Uhr am Montag (05. Oktober) einen grauen Ford auf. Anschließend durchsuchte der Langfinger das Fahrzeug und flüchtete. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg unter 06421/406-0.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120