Marburg-Biedenkopf POL-MR: Gefährliches Überholmanöver – Polizei sucht dringend Zeugen;Einbrecher steigen in Wohnhaus – Pkw Nissan 350Z gestohlen;Feuer rechtzeitig entdeckt;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Gefährliches Überholmanöver – Polizei sucht dringend Zeugen

Dautphetal – B 62: Nach einem gefährlichen Überholmanöver am Sonntagnachmittag, 20. September, auf der Bundesstraße 62 in Höhe Allendorf/Carlshütte sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Um die fünf Fahrzeuge war gegen 15 Uhr von Biedenkopf kommend in Richtung Marburg unterwegs. Eines diese Fahrzeuge, das sich im hinteren Bereich dieser Kolonne befand, setzte zum Überholen an, fuhr auf die Gegenspur, und zwang so einen entgegenkommenden Volvo-Fahrer zu einem heftigen Bremsmanöver. Letztendlich konnte der Unbekannte mit seinem Fahrzeug wieder rechtzeitig einzuscheren. Zu dem Fahrer liegt keine Beschreibung vor. Er war mit einem weißen BMW, vermutlich 3er Reihe, mit Dillenburger Zulassung (DIL) unterwegs. Die Polizei hofft nun darauf, dass sich die anderen Autofahrer aus der Fahrzeug-Kolonne melden und nähere Angaben zu dem BMW und dessen Fahrer machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Einbrecher steigen in Wohnhaus – Pkw Nissan 350Z gestohlen

Gladenbach-Erdhausen: Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße „Am Gerspel“ beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 16000 Euro. Die Täter verschafften sich am Montag, 21. September, zwischen 7 und 12.40 Uhr, gewaltsam Zugang ins Innere und stahlen ein Notebook Medion. Danach griffen sich die Unbekannten den Fahrzeugschlüssel eines grauen Nissan 350Z mit Marburger Zulassung vom Schlüsselbrett und machten sich mit dem Wagen auf und davon. Die Kriminalpolizei hofft nach dem Einbruch am helllichten Tag auf Zeugenhinweise und fragt: Wem sind in Erdhausen und rund um das Wohnhaus verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen? Wem ist nach dem Einbruch ein grauer Nissan 350Z in der Ortslage oder später im fließenden Verkehr aufgefallen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Feuer rechtzeitig entdeckt

Marburg-Cappel: Dank eines Zeugen wurde ein Feuer am Montagabend, 21. September, 20 Uhr, auf einem Waldweg im Bereich „Im Grund“ rechtzeitig entdeckt und von der Feuerwehr abgelöscht. Das Lagerfeuer geriet etwas außer Kontrolle und hatte glücklicherweise erst zwei Quadratmeter Waldboden erfasst. Die Polizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr und erhofft sich Hinweise auf die Verursacher. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de