MR: Unbekannter erbeutet Rucksack- Polizei sucht zwei wichtige Zeugen und Täter;

Unbekannter erbeutet Rucksack- Polizei sucht zwei wichtige Zeugen und Täter

Marburg: Am späten Montagabend, 14. September, gegen, 23.50 Uhr, versteckte sich ein Mann in der Wilhelm-Röpke-Straße zunächst hinter einem Gebüsch und sprang dann urplötzlich auf den Gehweg in Höhe der alten Uni-Bibliothek. Nach verbalen Drohungen händigte der 24-jährige Fußgänger seinen schwarzen Stoffrucksack samt brauner Geldbörse aus. Der attackierte Mann schrie eigenen Angaben zufolge laut um Hilfe. Diese Schreie müssen eine Frau und ein Mann, die sich in der Nähe aufhielten, gehört haben. Die beiden potentiellen Zeugen gingen aber weiter. Sie werden dringend gebeten, schnellstmöglich Kontakt mit der Polizei aufzunehmen. Der akzentfrei Deutsch sprechende Täter mit normaler Figur verschwand anschließend wieder durch die Büsche. Er ist 185 bis 190 cm groß, etwa 35 Jahre alt, und hat kurze, blonde Haare. Bekleidet war er mit einer roten oder orangefarbenen, hüftlangen Jacke, einer blauen Jeans und schwarzen Schuhen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120