MR: Weißer Transporter und Zeugen nach Unfall auf B 3 gesucht;Daimler angefahren;

Weißer Transporter und Zeugen nach Unfall auf B 3 gesucht

Marburg: Nach einem Unfall am Donnerstagvormittag, 10. September, auf der zweispurigen Bundesstraße 3 in Fahrtrichtung Marburg, sucht die Polizei nach einem weißen Transporter und Zeugen. Ein 61 Jahre alter Mann war um 10.30 Uhr mit seinem schwarzen Volvo Kombi auf der rechten Spur unterwegs und wurde eigenen Angaben zufolge etwa 1-2 Kilometer vor der Abfahrt Marburg-Süd von einem weißen Transporter (Sprinter oder ähnlich) überholt. Der Unbekannte zog anschließend nach rechts, ohne auf den Volvo-Fahrer zu achten. Der zog ebenfalls nach rechts, um eine Kollision zu verhindern und krachte in die Leitplanke. Zu einer direkten Berührung zwischen den beteiligten Fahrzeugen kam es nicht. Der Schaden beträgt 5000 Euro. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens hoffen die Beamten auf Zeugen, die nähere Angaben zum Ablauf und dem Transporter machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Daimler angefahren

Biedenkopf: Vor einem Wohnhaus in der Galgenbergstraße fuhr ein Autofahrer zwischen Mittwoch, 9. September, 16.30 Uhr, und Donnerstag, 8.30 Uhr, vorne rechts gegen einen geparkten grauen Daimler Benz. Der Schaden beträgt 900 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950, entgegen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120