POL-MR: Mülltonnen brennen ab;Müllcontainer brennt;Toyota kommt von Straße ab- Fahrer schwer verletzt;Einbruch zur Nachtzeit;

Mülltonnen brennen ab

Marburg: In der Violastraße brannten in der Nacht auf Sonntag, 7. Juni, insgesamt drei Mülltonnen komplett ab. Bei dem Geschehen gegen 3.15 Uhr entstand ein Schaden von 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Müllcontainer brennt

Marburg: Am Sonntag, 7. Juni, gegen 1.30 Uhr, brannte ein Müllcontainer in der Sudetenstraße. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen schnell ab. Laut Zeugen hantierten kurz zuvor zwei jüngere Personen mit Pyrotechnik vor dem Abfallbehälter. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Toyota kommt von Straße ab- Fahrer schwer verletzt

Rauschenberg – Kreisstraße 9: Schwere Verletzungen erlitt ein Autofahrer am Freitagnachmittag, 5. Juni, auf der Kreisstraße 9. Der Senior war um 14.10 Uhr mit seinem Toyota von Sindersfeld in Richtung Rauschenberg unterwegs und verlor aus bis dato unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug landete auf der Seite liegend in einer Böschung. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten und schwer verletzten Mann aus dem Pkw befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Einbruch zur Nachtzeit

Marburg: Ein Unbekannter verschaffte sich in der Nacht auf Montag, 8. Juni, gewaltsam Zugang in ein Wohnhaus in der Stiftstraße. Der Einbrecher stieg zwischen 00.30 und 5 Uhr über das Küchenfenster ein und stahl im Anschluss eine Geldbörse samt Bargeld und Ausweispapieren. Die Polizei sucht Zeugen, denen in der relevanten Zeit verdächtige Personen/Fahrzeuge rund um den Tatort aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de