MR: Passat Kombi beschädigt; Unfallfluchten in Kombach, Stadtallendorf und Bad Endbach

Stadtallendorf – Passat Kombi beschädigt

Der Schaden ist zwar nicht besonders hoch, aber trotzdem ärgerlich. Und eine Straftat ist es auch. Es geht um eine verbogene Antenne auf dem Dach eines Autos. Der betroffene blaue VW Passat Kombi parkte zur Tatzeit, der Nacht zum Mittwoch, 03. Juni, zwischen 20 und 04.50 Uhr auf einem Parkplatz vor einem Anwesen im Starenweg. Die Polizei Stadtallendorf bittet um sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung unter Tel. 06428/9305-0.

Unfallfluchten

Kombach – Schwarzen Golf gestreift

Die Polizei Biedenkopf bittet um Hinweise zu dem Fahrzeug, dass zwischen 19.35 Uhr am Montag, 25. Mai und 20.45 Uhr am Dienstag, 26. Mai durch die Wiesenhofstraße fuhr und dabei einen dort geparkten schwarzen VW Golf streifte und am Kotflügel vorne links leicht beschädigte. Da sich bis heute der Verursacher nicht bei dem Golfbesitzer meldete, erstattete er eine Anzeige, sodass die Polizei nunmehr wegen Unfallflucht ermittelt. Hinweise auf das verursachende Fahrzeug und dessen Fahrer*in ergaben sich bislang nicht. Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Stadtallendorf – Trotz Ansprache wegfahren

Obwohl der Fahrer des beschädigten Autos die verursachende Dame ansprach, fuhr sie von der Unfallstelle weg, ohne ihre Personalien für die Schadensregulierung mitzuteilen. Jetzt muss sich die 60 Jahre alte Frau wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Sie hatte am Dienstag, 02. Juni, gegen 16.05 Uhr auf dem Parkplatz eines Marktes in der Bahnhofstraße unachtsam die Fahrertür geöffnet und diese gegen die Beifahrertür des nebenstehenden silbernen E-Klasse Daimlers geschlagen. Am Auto der Frau entstand ein Schaden von mindestens 400, am Daimler einer von mindestens 600 Euro. Da es ja zur Begegnung der Beteiligten kam und der Daimlerfahrer nach dem Wegfahren entsprechend reagierte, war die Ermittlung der verantwortlichen Fahrerin dann kein Problem mehr.

Bad Endbach/Hachborn – Kennzeichen bei Kollision verloren – Wer fuhr den schwarzen Golf?

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 02. Juni, kam es zwischen 18 und 05.30 Uhr in der Berliner Straße in Bad Endbach zu einer Verkehrsunfallflucht. Bei der Kollision verlor das verursachende Fahrzeug u.a. auch sein vorderes Kennzeichen. An dem angefahrenen blauen Volvo entstand ein Heckschaden in Höhe von mindestens 2500 Euro. Die Fahndung nach dem geflüchteten Auto, nach dem Kennzeichen ein schwarzer VW Golf verlief erfolgreich. Die Polizei stellte den vorne erheblich beschädigten VW Golf, mittlerweile auch ohne hinteres Kennzeichen, in Hachborn sicher. Wem ist in der Nacht zum Dienstag der schwer beschädigte schwarze Golf auf dem Weg zwischen Bad Endbach und Hachborn aufgefallen? Wer kann Angaben zum(r) Fahrer*in zu dieser Zeit machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh