MTK: +++ Unfallflucht mit Personenschaden +++ Diebstahl aus Keller +++ Berauscht am Steuer +++

1. Unfallflucht mit Personenschaden – Fahrer ermittelt Liederbach, Am Bahnhof, Samstag, 12.03.2022, 18:43 Uhr

(si) Zur Unfallzeit kam es in Liederbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Fußgängerin. Obwohl die Fußgängerin hierbei verletzt wurde, flüchtete der Fahrzeugführer, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Der Verursacher konnte im Nachgang festgestellt werden.

Ersten Ermittlungen zufolge habe der Fahrzeugführer seinen Opel Kleinbus im Bereich der Straße „Am Bahnhof“ in eine Parklücke einparken wollen. Beim Rangieren sei es dann zu einem Zusammenstoß mit der Fußgängerin gekommen, die gerade in gleicher Höhe auf der Straße unterwegs war. Die Fußgängerin habe sich hierbei leicht am rechten Arm verletzt. Der Fahrer des BMW und sein Beifahrer hätten sich dann, trotz Ansprache durch die Fußgängerin, wieder in ihr Fahrzeug gesetzt und seien weggefahren. Kurze Zeit später wären sie zurückgekehrt, hätten den BMW erneut eingeparkt und seien in ein angrenzendes Wohnhaus verschwunden. Durch die entsandte Funkstreife der Polizeistation Kelkheim konnte der Fahrzeugführer in dem Wohngebäude ermittelt werden. Er räumte den Verstoß der Verkehrsunfallflucht und der fahrlässigen Körperverletzung ein. Da der Beschuldigte im Inland keinen festen Wohnsitz hatte, wurde durch die Amtsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung festgesetzt, die der Beschuldigte entrichtete.

Die verletzte Fußgängerin wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

2. Diebstahl aus Keller

Eppstein-Bremthal, Waldallee Dienstag, 01.03.2022, 12:00 Uhr – Samstag, 12.03.2022, 16:00 Uhr

(si) Zur Tatzeit gelangten unbekannte Täter in den Keller eines Mehrfamilienhauses und entwendeten aus einem Kellerabteil Fahrräder, Werkzeuge und Spielzeug.

Nach Angaben des Geschädigten hatte er feststellen müssen, dass unbekannte Personen in seinem Kellerraum waren. Die darin befindlichen zwei Fahrräder (Hersteller Bulls), diverse Werkzeuge (Hersteller Bosch), sowie Spielzeug von Lego (Sammlerstücke), seien aus dem Keller unbemerkt entwendet worden. Wie sich bei Anzeigenaufnahme herausstellte, konnte die Verriegelung der Kellertüre, ohne großen Aufwand geöffnet werden. Zu einer Hebeleinwirkung war es nicht gekommen. Wie die Täter in das Mehrfamilienhaus kamen und in den Keller gelangten, konnte nicht geklärt werden. Täterhinweise liegen nicht vor.

Zeugenhinweise werden bei der Polizeistation Kelkheim unter der Tel.-Nr. (06195) 6749-0 entgegengenommen.

3. Berauscht am Steuer

Hattersheim-Okriftel, Rossertstraße Sonntag, 13.03.2022, 00:18 Uhr

(si) Bei der Verkehrskontrolle eines Fahrzeugführers in Hattersheim wurde durch eine Hofheimer Polizeistreife Betäubungsmitteleinfluss festgestellt.

Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle wurde zunächst festgestellt, dass der 24-jährige Fahrzeugführer gerötete und glänzende Augen hatte. Die daraufhin durchgeführten Fahrtauglichkeitstests zeigten zahlreiche Auffälligkeiten, sodass bei dem Fahrzeugführer der Verdacht des Betäubungsmittelkonsums bestand. Der im Anschluss angebotene Betäubungsmittelschnelltest bestätigte den Konsum von THC-haltigen Produkten. Aus diesem Grund wurde die Weiterfahrt untersagt und bei dem Fahrzeugführer eine Blutentnahme durchgeführt.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de