MTK: Trickdieb als Handwerker unterwegs – Bewohnerin wird misstrauisch +++ Gartenhütten in Eddersheim aufgebrochen +++ Hoher Sachschaden bei Unfallflucht

1. Trickdieb als Handwerker unterwegs – Bewohnerin wird misstrauisch, Kriftel, Lindenstraße, Dienstag, 08.03.2022, 13:00 Uhr

(fh)Am Dienstagmittag verschaffte sich ein Trickdieb unter einem Vorwand Zutritt zu einem Wohnhaus in Kriftel und konnte letztlich von der aufmerksamen Bewohnerin vertrieben werden. Gegen 13:00 Uhr klingelte der Unbekannte an dem Einfamilienhaus in der Lindenstraße und gab sich der Bewohnerin gegenüber als Telekommunikationstechniker aus. Im Haus angekommen wurde die Dame jedoch stutzig und schöpfte aufgrund der Äußerungen des Unbekannten Verdacht. Nachdem sie den vermeintlichen Techniker wiederholt aufforderte das Haus zu verlassen, flüchtete dieser in unbekannte Richtung. Der Mann sei etwa 20-30 Jahre alt und etwa 175 cm groß gewesen. Er habe blonde kurze Haare und ein „mitteleuropäisches“ Erscheinungsbild gehabt. Er habe akzentfrei deutsch gesprochen und war mit einer dunklen Jacke bekleidet.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 2079-0 entgegen.

2. Gartenhütten in Eddersheim aufgebrochen, Hattersheim am Main, Eddersheim, Rüsselsheimer Straße, Montag, 07.03.2022, 21:00 Uhr bis Dienstag, 08.03.2022, 07:15 Uhr

(fh)In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte zwei Gartenhütten im Hattersheimer Ortsteil Eddersheim auf. Wie die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, suchten die Einbrecher in der Nacht zwei Grundstücke in der Rüsselsheimer Straße auf und brachen dort gewaltsam in die Gartenhäuser ein. Nach jetzigen Kenntnisstand wurden keine Gegenstände entwendet. Der Gesamtschaden wird im vierstelligen Bereich beziffert.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Hofheim nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

3. Hoher Sachschaden bei Unfallflucht – blaues Fahrzeug gesucht, Eschborn, Götzenstraße, Dienstag, 08.03.2022, 15:30 Uhr bis Mittwoch, 09.03.2022, 08:30 Uhr

(fh)Im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen wurde in der Götzenstraße in Eschborn ein geparktes Fahrzeug angefahren. Der schwarze Mercedes der Geschädigten wies am Mittwochmorgen mehrere Schrammen und Dellen im Bereich des hinteren rechten Hecks auf. Denkbar ist, dass ein unbekanntes Fahrzeug den Mercedes im Rahmen eines Parkmanövers beschädigte und im Anschluss flüchtete. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Hinweise an der Unfallstelle deuten auf ein blaues Verursacherfahrzeug hin.

Der Regionale Verkehrsdienst in Hattersheim nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (06190) 9360-45 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de