MTK: Verkehrsunfallflucht

Hattersheim: Verkehrsunfallflucht Donnerstag/Silvester, 31.12.2020 gg 15:30 h Hattersheim, Albert-Schweitzer-Straße

Ein 59-jähriger Hattersheimer Bürger parkte mit seinem roten Toyota in Hattersheim-Okriftel in der Albert-Schweitzer-Straße Höhe der Hausnummer 4 ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer stieß beim rückwärts Ausparken, aus einer gegenüberliegenden Parkbucht, gegen den parkenden roten Toyota. Bei dem Verursacher soll es sich mutmaßlich um einen gelben PKW gehandelt haben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 EUR. Hinweise bitte an die Polizeistation Hofheim 06192-20790.

Sulzbach: Trunkenheitsfahrt/Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Donnerstag/Silvester, 31.12.20 gg 23:11 h Sulzbach, Schwalbacher Straße

Ein 33-jähriger Frankfurter, war mit seinem PKW in Schwalbach unterwegs. Er fiel, wegen seiner unsicheren Fahrweise, einer aufmerksamen Streife der Eschborner Polizei auf. Während der Kontrolle wurde neben deutlichem Atemalkoholgeruch auch Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Weiter stellte sich heraus, dass der Fahrer ohne Führerschein unterwegs war. Nach eigenen Angaben hat er keinen gültigen Führerschein. Der Frankfurter wurde mit zur Dienststelle sistiert, wo er eine Blutprobe abgeben musste.

Eschborn: Verkehrsunfall/Trunkenheitsfahrt Freitag/Neujahr, 01.01.2021 gg 00:03 h Eschborn, Berliner Straße 31

Ein 40-jähriger Mann aus Heidelberg wurde von der Stadtpolizei Eschborn entdeckt als er zunächst mit seinem PKW in einer Feuerzufahrt parkte. Unmittelbar darauf setzte er rückwärts aus der Einfahrt zurück und übersah den dahinter wartenden PKW. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 EUR an beiden PKW. Im Rahmen der Unfallaufnahme stimmte der Heidelberger einem Atemalkoholtest zu. Dieser Wert lag deutlich über dem Grenzwert. Der Beschuldigte wurde zur Dienststelle sistiert, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Kelkheim: Gemeinschädliche Sachbeschädigung durch Silvesterböller Freitag/Neujahr, 01.01.2021 um 00:50 h Kelkheim, Hornauer Straße Ecke Rotlindallee

Eine Kelkheimer Bürgerin konnte vier Jugendliche, 2xmännlich/2xweiblich im Alter zwischen 16-18 Jahren, beobachten, wie sie einen gemeinschaftlich genutzten Bücherschrank mutmaßlich mit einem Silvesterböller beschädigten. Sachschaden ca. 400 EUR. Hinweise bitte an die Polizeistation Kelkheim 06195-67490

Flörsheim: Diebstahl/Verletzung des Postgeheimnisses Mittwoch, 30.12.2020 bis Freitag, 31.12.2020 Flörsheim

Unbekannte Täter öffneten auf unbekannte Weise ein an einen Flörsheimer Geschädigten adressiertes Paket; entnahmen den Inhalt und klebten die Öffnung mit Klebeband wieder zu. Das Paket wurde an den Geschädigten zugestellt. Beim Öffnen des Paketes stellte er fest, dass der Inhalt entwendet wurde. Bei dem Inhalt handelt es sich um Goldmünzen und kleinere Goldbarren im Gesamtwert von ca. 19500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0