MTK: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom 26.10.2020

1. Körperverletzung wegen falscher Parkplatzwahl, Hofheim am Taunus – Diedenbergen, In der Baumschule 25.10.2020, gg. 18:47 Uhr

(gr)Einem unbekannten Pärchen missfiel die Parkweise einer 22-Jährigen augenscheinlich so sehr, dass es am Sonntagabend auf dem Parkplatz einer Pizzeria in Diedenbergen zu einer Beleidigung mit anschließender Körperverletzungen gekommen ist. Nachdem die junge Frau aus ihrem PKW ausstieg, wurde sie unvermittelt durch eine unbekannte weibliche Person beleidigt und geschubst. Die Unbekannte war in Begleitung eines Mannes, der sich ebenfalls beteiligte und einen Regenschirm in Richtung der 22-Jährigen hob. Die beiden unbekannten Täter stiegen daraufhin gemeinsam in einen Pkw und fuhren davon. Die junge Frau erlitt leichte Verletzungen an beiden Armen. Die Polizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

2. Erneuter Einbruch in Rohbau Hochheim am Main, Werlestraße 22.10.2020, 17:30 Uhr bis 23.10.2020, 06:45 Uhr

(gr)Ein Rohbau in Hochheim am Main geriet letzte Woche erneut in das Visier von Einbrechern. Nachdem das Objekt bereits einige Tage zuvor Ziel eines Einbruches war, nutzen Unbekannte in der Nacht zum Freitag das Baugerüst des Hauses, um über den Bauzaun zu klettern. Die Täter entwendeten bereits verlegte Strom- und Verbindungsleitungen, sowie diverses Baumaterial im Wert von 500 Euro und verursachten durch ihre Aktionen einen Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Polizei in Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter der (06145) 5476-0 zu melden.

3. Einbruch durch Dachluke Flörsheim am Main, Bahnhofstraße 11.10.2020 bis 25.10.2020, 18:30 Uhr

(gr)Im Laufe der letzten zwei Wochen kam es auf dem Parkplatz des Flörsheimer Bahnhofs zu einem Einbruch in einen Wohnwagen. Unbekannte stiegen über die Dachluke in den Wohnwagen ein, öffneten eine Schublade und verließen den Wohnwagen anschließend über die Tür ohne etwas zu entwenden. Am Wohnwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Flörsheim unter der (06145) 5476-0 zu melden.

4. 16-Jähriger verweigert Begrüßung und wird attackiert, Kelkheim, Gagernring, Freitag, 23.10.2020, 17:00 Uhr

(ps) Am vergangenen Freitag, 23.10.2020, gegen 17:00 Uhr kam es am Rathaus in der Kelkheimer Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 16-Jährigen und vier 15 Jahre alten Jugendlichen. Nachdem der junge Kelkheimer die Begrüßung der Gruppe durch Handschlag ablehnte, soll es zunächst zu Beleidigungen und im Anschluss zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen sein. Dabei wurde der 16-Jährige durch die Schläge und Tritte leicht verletzt. Die zunächst flüchtigen 15-Jährigen konnten durch die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei im Nahbereich festgenommen werden. Gegen alle Beteiligten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

5. Unbekannter betritt Grundstücke und durchsucht Pkw, Kelkheim, Joseph-Haydn-Straße / Beethovenstraße, Sonntag, 25.10.2020, 20:45 bis 21:15 Uhr

(ps)Am Sonntagabend wurde ein bisher unbekannter Mann in einer Tiefgarage in der Beethovenstraße in Kelkheim von einem Zeugen überrascht, als er gegen 20.45 Uhr einen Citroen nach Wertgenstände durchsuchte. Der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht, ohne etwas aus dem Pkw entwendet zu haben. Ersten Ermittlungen zu Folge könnte sich der selben Täter im Anschluss gegen 21.15 Uhr Zutritt zu einem Grundstück in der Joseph-Hayden-Straße verschafft haben. Hier soll der Unbekannte versucht haben ein Garagentor zu öffnen. Dies misslang allerdings, woraufhin der Mann die Flucht ergriff. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 1,70 m bis 1,80 m großen, circa 20 Jahre alten Mann mit schlanker Figur, dunklen Haare und Drei-Tage-Bart gehandelt haben. Bekleidet sie der Täter mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit hellem Innenfutter, einer dunkelblauen Jeans und schwarzen Turnschuhen mit heller Sohle gewesen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Kelkheim unter der Tel.: 06195 6749-0 zu melden.

6. Dieb wird gestört und festgenommen Kelkheim, Gagernring und Hornauer Straße 24.10.2020, 03:14 Uhr

(gr)In der Nacht zum Sonntag kam es in Kelkheim zu zwei versuchten Diebstählen aus PKW. Ein zunächst unbekannter Täter öffnete hierbei die unverschlossenen Fahrzeuge und gelangte in das Wageninnere. In beiden Fällen wurde der Tatverdächtige gestört und entfernte sich ohne Diebesgut. Bei einer anschließenden Fahndung der Polizei, konnte ein 16-jährige Tatverdächtige festgenommen werden. Er führte augenscheinlich Diebesgut sowie ein Klappmesser mit sich. An beiden Fahrzeugen entstand kein Schaden.

7. Autoaufbrecher schlagen in Hochheim zu, Hochheim am Main, Königsberger Ring / Kehlweg, Freitag, 23.10.2020, 16:30 Uhr bis Sonntag, 25.10.2020, 13:00 Uhr

(ps) Im Laufe des Wochenendes haben Autoaufbrecher in Hochheim zugeschlagen. Abgesehen hatten es die Täter auf einen Mercedes im Kehlweg und einen VW im Königsberger Ring. Aus den Fahrzeuge wurden unter anderem ein Laptop sowie Brillen und eine Taschenlampe entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Flörsheim unter der Tel.: 06145 5476-0 zu melden.

8. Nach Einkauf angefahren – Frau leicht verletzt, Hochheim am Main, Frankfurter Straße 67, Samstag, 24.10.2020, 11:15 Uhr

(ps) Am vergangenen Samstagmittag kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Frankfurter Straße in Hochheim zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine 60-jährige Frau leicht verletzt wurde. Beim rückwärtigen Herausfahren aus ihrer Parklücke, übersah eine 80-jährige Fahrerin einer Mercedes C-Klasse die sich am Kofferraum ihres Pkw befindliche Geschädigte. Durch den Zusammenstoß stürzte die 60-Jährige und prallte mit ihren Knien sowie dem Kopf auf den Boden. Die verletzte Frau wurde zur medizinischen Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

9. Fahrzeugheck beschädigt – Unfallflucht! Liederbach am Taunus, Höchster Straße 25.10.2020, 10:59 Uhr

(gr)Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht kam es am Sonntag gegen 11:00 Uhr in Liederbach am Taunus. Die Fahrerin eines Skoda will auf der Höchster Straße nach rechts in eine Parkbucht einbiegen, als der hinter ihr befindliche PKW an ihr vorbeifährt und das Heck ihres Skoda beschädigt. Der Unfallverursacher fährt daraufhin weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Opel Vectra mit ausländischem Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei Hattersheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (06190) 9360-0 zu melden.

10. Unfreiwillig auf Verkehrsinsel geparkt Bad Soden am Taunus, Königsteiner Straße 23.10.2020, 23:25 Uhr

(gr)Leichtsinnig handelte eine 26-jährge am Freitag in Bad Soden, als sie sich alkoholisiert hinter das Steuer eines Fahrzeuges setzte. Die junge Frau kam auf der Königsteiner Straße nach links von der Fahrbahn ab und anschließend auf einer dortigen Verkehrsinsel zum Stehen. Der Verdacht des vorherigen Alkoholkonsums wurde bestätigt, nachdem ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,32 Promille ergab. Am Fahrzeug und der Verkehrsinsel entstand ein Sachschaden von insgesamt 3500 Euro. Gegen die 26-Jährige wird wegen des Verdachts der Trunkenheit am Steuer ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042