MTK: POL-MTK: Pressemitteilungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Samstag, dem 03.10.2020

1. Verkehrsunfall mit Personenschaden

Unfallort: 65719 Hofheim – Casteller Straße

Unfallzeit: Freitag, 02.10.2020 um 15:40 Uhr

Am gestrigen Nachmittag kam es in Hofheim-Diedenbergen zu einem Unfall zwischen einem Kraftradfahrer und einem Pkw-Fahrer. Ein 34-Jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Pkw die Casteller Straße aus Richtung Hofheim-Wallau kommend, in Fahrtrichtung Hofheim – Marxheim. Er beabsichtigte in den Dachsweg abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah er den entgegenkommenden 18-jährigen Kraftradfahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam. Dabei wurde der 18-Jährige leicht verletzt und musste in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Pkw-Fahrer seinen Pkw unter Einfluss von berauschenden Mitteln führte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizeistation Hofheim hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich telefonisch mit der Polizeistation Hofheim (06192/2079-0) in Verbindung zu setzten.

2. Verkehrsunfallflucht

Unfallort: 65843 Sulzbach (Taunus) – Main-Taunus-Zentrum

Unfallzeit: Freitag, 02.10.2020 zwischen 15:30 Uhr – 17:30 Uhr

Der Fahrzeugführer parkte seinen Pkw, einen schwarzen BMW der 3er-Reihe, ordnungsgemäß und unbeschädigt im Parkhaus P6, auf der Ebene PE12, des Main-Taunus-Zentrums. Als er gegen 17:30 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, stellte er einen Sachschaden am Heckflügel fest. Der Regionale Verkehrsdienst in Hattersheim hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich telefonisch mit der Polizeistation Eschborn (06196/9695-0) in Verbindung zu setzten.

3. Verkehrsunfallflucht

Unfallort: 65239 Hochheim am Main – Frankfurter Straße – Toom Getränkemarkt

Unfallzeit: Freitag, 02.10.2020 zwischen 12:05 Uhr – 12:15 Uhr

Der Fahrzeugführer parkte seinen Pkw ordnungsgemäß und unbeschädigt auf dem Parkplatz des Getränkemarkts. Als er zu seinem Pkw zurückkam, stellte er einen Schaden am hinteren Kotflügel fest. Der Regionale Verkehrsdienst in Hattersheim hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich telefonisch mit der Polizeistation Flörsheim (06145/54760-0) in Verbindung zu setzten.

4. Trunkenheitsfahrt

Kontrollort: 65719 Hofheim am Taunus – Rheingaustraße

Kontrollzeit: 02.10.2020 – 19:00 Uhr

Am Freitagabend, 02.10.2020, gegen 19:00 Uhr meldete eine aufmerksame Zeugin der Polizeistation Hofheim, dass eine männliche Person Alkoholflaschen entsorgt habe und danach in einen Pkw gestiegen sei. Die männliche Person startete den Pkw und fuhr die Rheingaustraße entlang. Die Zeugin konnte beobachten, dass der Fahrzeugführer Fahrauffälligkeiten aufwies. Eine hinzugezogene Streifenbesatzung der Polizeistation Hofheim konnte die Fahrt stoppen. Die Streifenbesatzung führte eine Kontrolle durch und stellte Alkohol im Atem fest. Der durchgeführte Test ergab einen Wert, welcher nicht mehr zum Führen eines Fahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr geeignet war. Der 58-jährige Pkw-Fahrer durfte nicht mehr weiterfahren. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt sowie ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den Führerschein musste der 58-Jährige ebenfalls abgeben.

gefertigt durch Pfaff,PK’in genehmigt durch Hasler,PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0