POL-MTK: Korrektur einer Pressemitteilung

Brand in Einfamilienhaus, Hofheim, Marxheim, Mainzer Straße, 12.06.2020, gg. 11.05 Uhr

(ho)Bei der Erstmeldung des Wohnhausbrandes in Marxheim wurde veröffentlicht, dass ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden sei. Diese Information ist nicht korrekt.

Vielmehr handelt es sich um einen 36-jährigen Handwerker, der in der Nachbarschaft gearbeitet hat und auf die betroffene Hausbewohnerin auf dem Balkon des brennenden Hauses aufmerksam wurde. Geistesgegenwärtig nahm sich der Mann eine Leiter, stieg zu der Frau nach oben und verhinderte, dass sie ins Haus zurücklaufen konnte. Er stieg anschließend selbstständig wieder über die Leiter nach unten, während die Hausbewohnerin mit der Drehleiter durch die Feuerwehr gerettet wurde. Der Mann wurde im Krankenhaus untersucht, konnte jedoch mittlerweile wieder entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de