POL-MTK: Pressemitteilung der Polizei für den Main-Taunus-Kreis

1 Verkehrsdelikte

1.1 Führen eines Kfz unter Alkoholeinfluss, Eppstein, Rossertstraße, Mittwoch, 10.06.2020, 18:30 Uhr

Die Beschuldigte führte ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr, obwohl sie unter starken Alkoholeinfluss stand. Anschließend wurde sie durch die Beamten auf die Polizeistation Kelkheim gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der Beschuldigten wurde sichergestellt. Nach den polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle wurde die Beschuldigte wieder entlassen.

1.2 Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden, Hofheim am Taunus, Lorsbacher Straße, Mittwoch, 10.06.2020, 10:05 Uhr

Die Geschädigte parkte ihr Fahrzeug am linken Fahrbahnrand, direkt hinter dem späteren Unfallverursacher. Dieser setzte sein Fahrzeug zurück und prallte mit seinem Heck gegen die Front des Fahrzeuges der Geschädigten. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Durch eine Zeugin konnte der Unfall beobachtet werden, sodass kurze Zeit später der Unfallverursacher durch die Beamten ermittelt werden konnte.

1.3 Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden, Hofheim am Taunus, Am Untertor, Dienstag, 09.06.2020, 16:29 Uhr bis 17:00 Uhr

Der Geschädigte parkte sein Fahrzeug ordnungsgemäß auf dem Parkplatz. Zu einem späteren Zeitpunkt stellte er Kratzer an seiner linken Fahrzeugseite fest. Der unbekannte Unfallverursacher hat die Unfallstelle verlassen, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen sind derzeit nicht bekannt. Sollten Sie Zeuge dieses Vorfalls gewesen sein, melden Sie sich bitte telefonisch bei dem Regionalen Verkehrsdienst in Hattersheim am Main, unter der 06190 / 9360 -0.

2 Eigentumsdelikte

2.1 Versuchter besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einer Kindertagesstätte, Eppstein, Vockenhausen, Mittwoch, 10.06.2020, 14:00 Uhr bis 17:20 Uhr

Die unbekannten Täter überkletterten zunächst einen hohen Zaun, um so auf das Grundstück zu gelangen. Dort haben sie im Außenbereich mehrere Kleiderhaken beschädigt. Des Weiteren beschädigten sie Dekorationsmaterial und versuchten durch ein Fenster das Gebäude zu betreten. Dies gelang den unbekannten Tätern jedoch nicht. Sollten Sie Hinweise zu den unbekannten Tätern haben, melden Sie sich bitte telefonisch bei der Kriminalpolizei in Hofheim, unter der 06192 / 2079 – 0.

2.2 Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einem PKW, Hochheim am Main, Ludwig-Beck-Ring, Mittwoch, 10.06.2020, 16:05 Uhr

Die unbekannten Täter öffneten mithilfe eines Zieh-Fix die Fahrertür des PKW. Hierbei entfernten sie den Schließzylinder des Türschlosses. Anschließend entwendeten die unbekannten Täter das komplette Lenkrad des PKW und entfernten sich in unbekannte Richtung.

3 Körperverletzungsdelikte

3.1 Gefährliche Körperverletzung auf öffentlicher Straße, Kelkheim, Frankfurter Straße, Donnerstag, 11.06.2020, 01:03 Uhr

In der Nacht kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen. Hierbei schlug der Beschuldigte dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt eine Platzwunde oberhalb des Auges. Alle anwesenden Personen waren stark alkoholisiert. Der Geschädigte wurde medizinisch versorgt.

Gefertigt durch: PKin Müller-Späth Genehmigt durch: POKin Karl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de