POL-MTK: Pressemitteilung der PD Main-Taunus vom Sonntag, den 29.03.2020

1. Wohnungseinbruchdiebstahl, Bad Soden am Taunus, Oranienstraße, 29.03.2020

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Oranienstraße in Bad Soden am Taunus. Die Täter betraten das Grundstück und verschafften sich gewaltsam Zutritt. Es wurden mehrere Etagen betreten und Schränke durchsucht. Es wurden mehrere Hundert Euro Bargeld und PKW Schlüssel entwendet. Ein dazugehöriger PKW wurde ebenfalls nach Wertgegenständen durchsucht. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf mehrere Hundert Euro. Die Täter konnten flüchten. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 in Verbindung zu setzen.

2. Einbruch in Restaurant, Bad Soden am Taunus, Zum Quellenpark, 29.03.2020

Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Einbruch in ein Restaurant in der Straße Zum Quellenpark in Bad Soden am Taunus. Mindestens ein Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt in das Restaurant und durchwühlte dort die Schränke nach Wertgegenständen. Hierbei wurde der Täter vom Besitzer bemerkt. Daraufhin flüchteten die Täter. Es entstand ein Sachschaden im niedrigen Hundert Euro Bereich. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 in Verbindung zu setzen.

3. Aufbruch eines Saugautomaten einer Tankstelle, Flörsheim am Main, Hofheimer Straße, 28.03.2020

In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde ein Saugautomat, welcher sich an einer Tankstelle in der Hofheimer Straße in Flörsheim am Main befindet, aufgebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam den Saugautomaten und erbeuteten Bargeld im niedrigen Hundert Euro Bereich. Anschließend konnten die Täter flüchten. Zeugen, die Angaben zu dem Aufbruch machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Flörsheim am Main unter der Rufnummer 06145 / 5476 – 0 in Verbindung zu setzen.

Gefertigt i.A. Döbbel, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de