POL-LM: +++Fahrrad aus Hausflur gestohlen+++Betrunkener fährt mit seinem Auto gegen eine Straßenlaterne und verletzt sich dabei+++Haus brennt in Limburg komplett aus+++


Limburg (ots)

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Fahrrad aus Hausflur gestohlen,

Limburg-Linter, Habichtstraße, Montag, 13.09.2021, 22:10 Uhr bis Dienstag, 14.09.2021, 06:00 Uhr

(wie)In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein Fahrrad aus einem Hausflur in Linter entwendet. Ein 33-Jähriger hatte sein Fahrrad am Montagabend im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Habichtstraße abgestellt. Am nächsten Morgen war das orange-rote Trekking-Fahrrad der Marke Eightshot nicht mehr aufzufinden. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall unter der Rufnummer 06431/9140-0.

2. Auffahrrampen von Anhänger entwendet, Bad Camberg, Otto-Hahn-Straße, Donnerstag, 02.09.2021, 15:00 Uhr bis Mittwoch, 15.09.2021, 07:45 Uhr

(wie) In den letzten Wochen wurden in Bad Camberg von einem Anhänger Auffahrrampen gestohlen. Ein 43-Jähriger hatte in einem Hof seinen Anhänger mit fest montierten Auffahrrampen abgestellt. Als er den Anhänger am 15.09.2021 überprüfte, musste er feststellen, dass unbekannte Täter die Auffahrrampen mitsamt der Querverschraubung entwendet hatten. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

3. Betrunkener fährt mit seinem Auto gegen eine Straßenlaterne und verletzt sich dabei, Limburg, Mühlener Straße, Dienstag, 14.09.2021, 22:28 Uhr

(wie)Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Dienstagabend bei einem Unfall in Limburg verletzt. Zeugen informierten die Polizei, weil ein 29-Jähriger in der Mühlener Straße mit seinem BMW gegen eine Straßenlaterne gefahren war. Zudem war bei dem Unfall ein Hoftor und eine Mauer beschädigt worden. Die herbeigerufene Streife stellte deutlichen Alkoholgeruch bei dem 29-Jährigen fest. Da der Mann sich bei dem Unfall verletzt hatte, wurde die fällige Blutentnahme direkt im Krankenhaus durchgeführt, wo der 29-Jährige dann weiter behandelt werden musste. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

4. Verkehrsunfall mit über 1,7 Promille verursacht, Limburg-Dietkirchen, Rötherstraße, Donnerstag, 16.09.2021, 00:30 Uhr

(wie) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fuhr ein betrunkener Mann in Dietkirchen gegen ein geparktes Auto. Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Audi von der Rötherstraße in die Fasanenstraße. Im Einmündungsbereich zur Fasanenstraße kam der Mann nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Skoda. Ein Atemalkoholtest bei dem 28-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Der Mann wurde festgenommen und musste auf der Dienststelle eine Blutprobe abgegeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Nach Abschluss der Maßnahmen durfte der 28-Jährige die Dienststelle wieder verlassen.

5. Haus brennt in Limburg komplett aus,

Limburg, Westerwaldstraße, Donnerstag, 16.09.2021, 10:45 Uhr

(wie) In Limburg brannte am Donnerstag ein Haus komplett aus. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 10:45 Uhr in die Westerwaldstraße gerufen, da dort ein Wohnhaus brennen sollte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Glücklicherweise befanden sich keine Personen mehr im Haus, eine Bewohnerin hatte den Brand bemerkt und sich sofort auf die Straßen gerettet. Es wurden noch ein Hund und Vögel aus dem Haus geholt. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten über zwei Stunden an. Das Haus war nicht mehr zu retten und brannte komplett aus. Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden. Der Sachschaden wird auf mindestens 300.000 EUR geschätzt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste ein nahe gelegener Supermarkt evakuiert werden. Ein Nachbar erlitt eine Rauchvergiftung und ein Feuerwehrmann erlitt Verbrennungen bei den Löscharbeiten. Der Bereich um den Brandort wurde weiträumig abgesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, es kann noch keine Aussage über die Brandursache getroffen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de