LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 05.12.2020

–Fahrt unter Alkoholeinfluss in Brechen– Am gestrigen Abend,
gegen 17.30 Uhr, wurde der Polizei ein PKW mitgeteilt, welcher einem
Zeugen auffällig vorkam. Das Auto sei äußerst langsam und auch mit
Schlangenlinien durch Brechen gefahren. Die 60-jährige
Fahrzeugführerin konnte schließlich an ihrem Wohnort angetroffen
werden. Sie stand merklich unter Alkoholeinfluss und musste sich
folglich einer Blutprobe unterziehen. Der Führerschein wurde
einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.
–Fahrzeug in Weilburg ausgebrannt– Am Freitagabend gegen 18.00
Uhr, wurde ein brennendes Fahrzeug in Weilburg-Kubach gemeldet. Der
PKW wurde kurz zuvor durch den Fahrer abgestellt; einige Minuten
später begann das Auto zu qualmen. Trotz des schnellen Eingreifens
der Feuerwehr brannte der PKW vollkommen aus; es entstand ein
Sachschaden von ca. 90.000 Euro. Der Fahrer wurde durch den
eingeatmeten Rauch leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen handelte
es sich um einen technischen Defekt.
Rückfragen bitte an:

Gerhard Fuhrmann
Kommissar vom Dienst

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Polizeistation Limburg
Offheimer Weg 44
65549 Limburg
Telefon: 06431/9140-0