LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 23.10.2020

1. Vandalen wüten auf Schulgelände, Selters-Niederselters, Goethestraße, Freitag, 16.10.2020, 16.00 Uhr bis Dienstag, 20.10.2020, 11.00 Uhr

(si)Zwischen Freitag und Dienstag haben Vandalen auf einem Schulgelände in der Goethestraße in Niederselters gewütet. Die Unbekannten besprühten Teile des Schulgebäudes mit Farbe und beschädigten zudem das Tor eines Zaunes im Bereich des Spielplatzes. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Tankbetrüger mit zuvor entwendeten Kennzeichen unterwegs, Elz, Limburger Straße, Donnerstag, 22.10.2020, 14.40 Uhr

(si)Mit zuvor entwendeten Kennzeichen haben Tankbetrüger am Donnerstag auf einem Tankstellengelände in der Limburger Straße in Elz zugeschlagen. Die beiden bisher unbekannten Männer fuhren gegen 14.40 Uhr mit einem dunklen Hyundai auf das Gelände und betankten das Fahrzeug für rund 50 Euro. Im Anschluss flüchtete das Duo mit dem Pkw ohne den Betrag bezahlt zu haben. An dem flüchtigen Fahrzeug befanden sich die amtlichen Kennzeichen LM-NH 25. Diese waren im Laufe des Donnerstages von einem in der Westerwaldstraße in Limburg unterhalb der Lichfield-Brücke geparkten schwarzen VW Golf entwendet worden. Der Fahrer des Hyundai trug einen weißen Pullover. Der Beifahrer, welcher auch das Fahrzeug betankte, soll eine gelbe Jacke, eine beige Hose, eine rote Kappe sowie eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042