LM: POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 03.10.20

Mann von hinten niedergeschlagen

Tatort: 65620 Bad Camberg, Frankfurter Straße 78, Hinterhof

Tatzeit: Samstag, den 03.10.20, 00.45 Uhr

Der 64-jährige Geschädigte aus Bad Camberg traf in im einem Hinterhof auf ca. 20 junge Erwachsene. Als er den Hinterhof verließ wurde er von einem der jungen Männer von hinten angegriffen und gegen den Kopf geschlagen. Der Geschädigte fiel dadurch zu Boden. Durch den Schlag und Sturz zog sich der Geschädigte leichte Verletzungen zu.

Der Täter wird beschrieben als: ca. 25 Jahre, vermutlich Deutscher, helle Hautfarbe, sprach akzentfreies Deutsch, 180 cm, kräftig, dunkle kurze Haare, 3-Tage-Bart, graues T-Shirt, Jeans

Der Täter flüchtete mit einem E-Scooter in Richtung Stadtmitte.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizeipolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Mann nach Schlag mit Glasflasche schwer verletzt

Tatort: 65604 Elz, Mühlstraße, Skaterpark

Tatzeit: Freitag, den 02.10.20, 23:10 Uhr

Der 18-jährige Geschädigte aus Elz wurde im Rahmen einer Auseinandersetzung von zwei Personengruppen durch einen männlichen Täter mit einer Glasflasche und der Faust ins Gesicht geschlagen. Dadurch erlitt er eine Fraktur des Nasenbeins und Prellungen der rechten Gesichtshälfte.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeipolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Katalysator ausgebaut

Tatort: 65611 Brechen-Niederbrechen, Jahnstraße, Parkplatz

Tatzeit: Freitag, den 02.10.20, zwischen 06:25 Uhr und 17:50 Uhr

Der Geschädigte aus Niederbrechen parkte seine blauen VW-Lupo mit LM-Kennzeichen morgens auf dem Parkplatz in der Jahnstraße. Als er am frühen Abend zu seinem Fahrzeug kommt bemerkt er, dass durch einen unbekannten Täter der Katalysator samt Abgassonde ausgebaut und entwendet wurde.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizeipolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kutscheidt, POK
Stellvertretender Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0