Highwaynews.de/Hessen/

Feuerwehr und Polizeimeldungen aus Hessen

LM: Pressemeldung für die Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Limburg (ots) – 1. Audi im Parkhaus aufgebrochen Limburg, Sackgasse, Altstadtparkhaus, Von Montag, 07.01.2019, 19:30 Uhr bis Donnerstag, 10.01.2019, 08:10 Uhr,

(de)Wie eine Limburgerin am Donnerstagmorgen feststellen musste, wurde in ihren Audi, welcher für drei Tage im Altstadtparkhaus in Limburg geparkt stand, eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter schlug die Scheibe der Beifahrerseite des Audis mit einem Stein ein und entwendete unter anderem ein mobiles Navigationsgerät und eine Fernbedienung im Gesamtwert von etwa 800.-EUR. Der Schaden an der Beifahrertür wird mit ca. 500.-EUR beziffert. Hinweise nimmt die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 entgegen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sie keine Wertgegenstände offen ersichtlich in ihrem abgestellten Fahrzeug liegen lassen sollten. Gerade mobile Navigationsgeräte oder zum Beispiel Handys, Portemonnaies usw. könnten Diebe anlocken.

2. Pärchen macht Ärger im Limburger Sozialamt Limburg, Gartenstraße, Sozialamt Limburg, Donnerstag, 10.01.2019, gegen 12:55 Uhr,

(de)Nachdem sich eine Sachbearbeiterin des Limburger Sozialamtes nicht mehr anders zu helfen wusste, rief sie die Polizei am Donnerstagmittag zur Hilfe. Die Sozialarbeiterin hatte Probleme mit einem Pärchen, einer 20-jährigen Schwangeren und deren 23-jähriger Lebensgefährte, welches trotz mehrfacher Aufforderung das Amt nicht verlassen wollte. Auch ein Gespräch mit der hinzugerufenen Polizei brachte das Paar nicht zur Einsicht. Als die Polizeibeamten nun das Hausrecht der Sozialarbeiterin durchsetzen wollten, indem sie das Pärchen nach draußen begleiten wollten, sperrte sich der 23-Jährige Lebensgefährte gegen das Hinausbegleiten. Die 20-jährige Schwangere wurde noch rabiater, indem sie den Schreibtisch der Sozialarbeiterin mit ihren Armen „leerfegte“, einem der Beamten das Hemd zerriss und außerdem mehrfach versuchte, den Polizisten mit Kniestößen zu verletzen. Das Pärchen konnte letztendlich doch durch die Sozialarbeiterin und den Polizisten dazu bewegt werden, die Räumlichkeiten zu verlassen. Zum Abschied zeigte der 23-Jährige den Polizeibeamten noch den ausgestreckten Mittelfinger. Glücklicherweise wurde bei dem Polizeieinsatz niemand verletzt. Auf das Pärchen kommt jedoch eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchte Körperverletzung und Beleidigung zu.

3. Mülltonne in Brand gesetzt Limburg, Ortsteil Ahlbach, Langstraße, Freitag, 11.01.2019, gegen 00:00 Uhr

(de)Rechtzeitig gehandelt hat ein Ahlbacher Bürger, indem er die Papiermülltonne des Nachbarn löschte, welche auf bislang unbekannte Weise in Brand geriet. Gegen 00:00 Uhr am frühen Freitagmorgen hörte der Nachbar zunächst verdächtige Geräusche und stellte dann fest, dass die genannte Mülltonne, welche unter einem Carport stand, brannte. Beherzt löschte er diese, ohne Hinzuziehung der Feuerwehr oder dass sich der Brand hätte ausweiten können. Dennoch entstand ein Schaden von ca. 500.-EUR. Die Polizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06431/91400 entgegen. Die Polizei rät weiterhin: Denken Sie bitte immer daran, dass Sie sich nicht selbst in Gefahr bringen. Gegebenenfalls rufen sie lieber den Notruf der Polizei 110 oder der Feuerwehr/Rettung 112.

4. Reh vor Mercedes gelaufen Löhnberg, Ortsteil Niedershausen, L3044, Freitag, 11.01.2019, gegen 00:45 Uhr

(de)Eine 47-jährige Weilburgerin befuhr am Freitag um kurz vor 01:00 Uhr die L3044 bei Löhnberg zwischen Obershausen und Niedershausen. Auf diesem Streckenabschnitt sprang der Mercedesfahrerin plötzlich ein Reh vor den Wagen. Eine Kollision mit dem Rehwild konnte die Autofahrerin nicht mehr verhindern. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle, an dem Mercedes entstand ein Schaden von etwa 3000.-EUR.

5. Citroen angefahren und einfach weitergefahren Hadamar, Ortsteil Oberzeuzheim, Hofacker, Von Mittwoch, 09.01.2019, 19:00 Uhr bis Donnerstag, 10.01.2019, 07:00 Uhr

(de)Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen wurde ein geparkter Citroen in der Straße Hofacker in Hadamar vermutlich durch einen anderen Autofahrer beschädigt. Der Citroen stand im Hofacker gegenüber der Oststraße geparkt. Als der Wagenbesitzer am Donnerstagmorgen zu seinem Firmenwagen kam musste er feststellen, dass die Fahrertür des Autos eingedellt war. Es ist zu vermuten, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer beim Wenden oder beim Herausfahren aus der Oststraße gegen den Citroen gestoßen ist. An diesem entstand ein Schaden von ca. 2000.-EUR. Die Polizeistation Limburg nimmt Hinweise zu dem Unfall unter der Nummer 06431/91400 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Updated: 11. Januar 2019 — 16:14
Hessen - Highwaynews.de © 2018 Frontier Theme