LDK: + Verkehrsdienst prüft Regeltreue in Wetzlar + Fahrrad vor Wetzlarer Gaststätte geklaut + Zusammenstoß nach Wendemanöver +

Wetzlar: Verkehrsdienst prüft Regeltreue / ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs –

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes Lahn-Dill kontrollierten am Mittwochnachmittag (27.04.2022) am Kreisverkehr in der Gabelsberger Straße die Regeltreue der vorbeifahrenden Autofahrer. Insbesondere nahmen sie Fahrer im Visier, die ihr Mobiltelefon benutzten oder Insassen, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten.

Zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr erwischten die Ordnungshüter 17 Gurtmuffel, auf die nun ein Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro zukommt. Zwei Autofahrer konnten ihre Finger nicht von ihren Mobiltelefonen lassen. Für diesen Verstoß sind ein Bußgeld von 100 Euro fällig – zudem wächst das Verkehrssünderkonto in Flensburg um einen Punkt an.

Die Tatsache, dass seine Beifahrerin nicht angegurtet war, wurde einem 34-Jährigen zum Verhängnis. Polizisten stoppten den Wetzlarer, der ihnen erklärte, dass er seine Dokumente zuhause vergessen hatte. Er übergab lediglich den Fahrzeugschein und gab sich als der Halter des Fahrzeugs aus. Die Ordnungshüter schöpften Verdacht und ermittelten, dass er nicht der Halter des Fahrzeuges sein konnte und damit falsche Angaben zu seiner Identität gemacht hatte. Bei seiner Durchsuchung entdeckten die Ermittler eine geringe Menge Cannabis sowie ein verbotenes Einhandmesser. Eine weitere Überprüfung ergab, dass der Wetzlarer aktuell nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Da er offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, ordneten die Polizisten eine Blutentnahme an. Die Ordnungshüter ermitteln wegen Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis und Fahrens unter Drogeneinfluss sowie wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz.

Wetzlar: Fahrrad gestohlen –

Am späten Samstagabend (23.04.2022) schlugen Fahrraddiebe in der Brückenstraße zu. Der Besitzer schloss sein schwarzes Mountainbike der Marke „Cube“ gegen 20.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Irish-Pubs ab. Als er gegen 21.30 Uhr wieder zurückkehrte, war das rund 2.000 Euro teure Fahrrad verschwunden. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Mountainbikes nehmen die Ermittler der Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Braunfels: Motoradfahrerin missachtet Vorfahrt –

Ohne Verletzungen überstand eine Motoradfahrerin am Donnerstagabend (28.04.2022) einen Zusammenstoß mit einem Lotus. Gegen 18:20 Uhr war die 17-jährige auf der Landstraße zwischen Bonbaden und Neukirchen unterwegs und bog an der Einmündung zum Mühlweg ab, um dort zu wenden und anschließend direkt wieder in Richtung Bonbaden zu fahren. Beim Einfahren vom Mühlweg auf die Landstraße übersah die Wetzlarerin einen aus Bonbaden herannahenden Lotus. Der 44-jährige Fahrer des Sportwagens konnten nicht mehr bremsen oder ausweichen und prallte mit der Hondafahrerin zusammen. Die Bikerin und der Braunfelser blieben unverletzt. Die Schäden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 7.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de