LDK: Auto kollidiert mit Kind + Einbruch in Gartenhütte + Fahrerflucht nach Spurwechselunfall + Fahrerflucht nach Spiegelunfall

Lahnau-Waldgirmes: Auto kollidiert mit Kind

Am Donnerstag (24. März) kollidierte in der Rodheimer Straße ein Kind mit einem Auto, das in Richtung Biebertal unterwegs war. Zeugenaussagen zufolge kam das Mädchen aus der Straße Am Weinberg und betrat gegen 6.55 Uhr völlig unerwartet die Straße. Der Opelfahrer bremste noch, konnte die Kollision mit der von rechts kommenden 11-Jährigen aus Lahnau jedoch nicht vermeiden. Das ansprechbare Mädchen kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Der 59-jährige Fahrer aus Lahnau blieb unverletzt, am Opel entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Zeugen des Unfalls, die ihre Personalien noch nicht bei der Polizei angegeben haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06441/918-110 zu melden.

Dietzhölztal- Rittershausen: Einbruch in Gartenhütte

Unbekannte entwendeten ein Stromaggregat im Wert von etwa 200 Euro aus einer Hütte auf einem Gartengrundstück in der Feldgemarkung Langenbach. Zwischen 15 Uhr am Montag (21. März) und 16 Uhr am Mittwoch betraten die Diebe das Grundstück und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den zwei Hütten. Dabei verursachten sie einen Schaden von etwa 50 Euro. Nachdem sie die Hütten durchsucht und das Diebesgut an sich genommen hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Dillenburger Polizei (Telefonnummer 02771/90-70) bittet um Zeugenhinweise.

Dillenburg: Fahrerflucht nach Spurwechselunfall

Bei einem Spurwechsel gerieten am Montag (21. März) zwei Fahrzeuge auf der B 253 Richtung Eschenburg aneinander. Gegen 5.10 Uhr wechselte ein großes Fahrzeug von der linken auf die rechte Spur und kollidierte in Höhe der Einmündung zur Hauptstraße in Eibelshausen mit einer dort fahrenden 54-Jährigen aus Dietzhölztal. In Folge der Kollision schleuderte ihr BMW über die Fahrspuren, touchierte links die Leitplanke und kam dort zum Stehen. Die Fahrerin verletzte sich leicht und kam in ein Krankenhaus, am Mini entstanden Schäden in Höhe von 8000 Euro. Das zweite beteiligte Fahrzeug fuhr weiter Richtung Dillenburg. Vermutlich handelte es dabei um ein Müllfahrzeug. Die Polizei in Dillenburg (Telefonnummer 02771/90-70) bittet Unfallzeugen, sich zu melden.

Solms- Oberndorf: Fahrerflucht nach Spiegelunfall

Leichter Sachschaden am linken Außenspiegel eines schwarzen Daimler ist die Folge eines Spiegelunfalls, der sich letzte Woche Mittwoch (16. März) ereignete. Gegen 19.45 Uhr befuhr eine 21-jährige Mainzerin die L 3282 aus Bonbaden kommend in Richtung Oberndorf. Ein ihr entgegenkommender PKW kollidierte mit ihrem Außenspiegel und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden von 20 Euro zu kümmern. Die Polizei in Wetzlar (06441/918-110) sucht Zeugen und bittet um Hinweise zum Unfallverursacher.

Yasmine Hirsch, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de