POL-LDK: Autofahrer stirbt bei Werdorf + Bienenhaus durchwühlt + Punto auf Pendlerparkplatz beschädigt + Mit Golf im Graben gelandet +


Dietzhölztal-Ewersbach: Diebe im Bienenhaus –

Auf Beute aus einem Bienenhaus hatten es Diebe am Montagabend (19.07.2021) abgesehen. Zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr suchten sie das in der Gemarkung „Fackenroth“, nördlich von Ewersbach in der Verlängerung des Storchweges, gelegene Grundstück auf. Sie durchschnitten den Zaun, beschädigten eine Überwachungskamera und verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Bienenhaus. Aus diesem ließen sie eine Motorsäge von Stihl sowie eine Wildkamera der Marke Mignon mitgehen. Der Wert der Beute liegt bei rund 250 Euro. Die Reparatur der Einbruchschäden wird weitere 400 Euro kosten. Zeugen, die die Täter gestern Abend im Bereich der Gemarkung „Fackenroth“ beobachteten oder denen in diesem Zusammenhang dort Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Aßlar-Werdorf: 23-Jähriger stirbt durch Verkehrsunfall –

Heute in den frühen Morgenstunden (20.07.2021) verlor ein junger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall sein Leben. Der 23-Jährige aus einer Lahn-Dill-Kreis Gemeinde war gegen 02.50 Uhr auf der Bundesstraße 277 von Aßlar in Richtung Werdorf unterwegs. Er kam mit seinem Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 23-Jährige verstarb noch in seinem Fahrzeug. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Fahrzeugs an. Zudem ist ein Sachverständiger beauftragt den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.

Wetzlar: Vandalen auf Pendlerparkplatz –

Ihre sinnlose Zerstörungswut ließen Unbekannte auf dem Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle Wetzlar Süd aus. Die Vandalen beschädigten Scheiben und den Lack eines dort geparkten schwarzen Fiat Punto mit Marburger Zulassung. Der Schaden summiert sich auf ca. 600 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter am Mittwoch vergangener Woche (14.07.2021), zwischen 16.00 Uhr und 21.50 Uhr auf dem Pendlerparkplatz beobachtet? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Leun: Golf landet im Graben –

Mit Rückenverletzungen musste ein Unfallfahrer gestern Abend (19.07.2021) ins Wetzlarer Krankenhaus eingeliefert werden. Der 28-Jährige fuhr gegen 17.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Leun und Ehringshausen. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einer Böschung. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorg und den anschließenden Transport ins Klinikum. Während der Bergung seines Golfs musste die Landstraße zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de