POL-LDK: Polizei kontrolliert und findet Marihuana ++ Kriminalpolizei stellt Drogen sicher

Sichergestellte Drogen

Dillenburg: Polizei kontrolliert und findet Marihuana

Bei einer Kontrolle gestern Abend (13.01.2021), gegen 22:45 Uhr, auf dem Parkplatz der Stadthalle in der Döngesstraße fanden Dillenburger Polizisten mehrere Gramm Marihuana. Bei einer 21-Jähriger Herbornerin stellten die Beamten einen Joint und rund 8 Gramm Marihuana sicher. Ein 24-Jähriger aus Haiger führte rund 18,4 Gramm Marihunana und Verpackungsutensilien mit sich. Beide standen offenbar unter dem Einfluss von Drogen. Ein Drogenvortest reagierte bei der 21-Jährigen ebenso positiv, wie bei dem 24-Jährigen. Offensichtlich waren beide mit ihren Fahrzeugen nach Dillenburg gekommen. Die Zwei mussten mit zur Polizeiwache. Dort nahm ein hinzugezogener Arzt ihnen Blut ab. Die Drogen und die Utensilien stellten die Beamten sicher. Auf beide kommt nun eine Anzeige wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss zu. Die 21-Jährige Herbornerin muss sich zudem wegen dem Besitz von Betäubungsmittel verantworten. Auf den 24-jährigen jungen Mann kommen Anzeigen wegen des Verdachts des Drogenhandels, sowie dem Besitz von Betäubungsmittel zu.

Lahnau-Dorlar: Kriminalpolizei stellt Drogen sicher

Am 05.01.2021 stießen Beamte der Kriminalpolizei in der Wohnung eines 35-Jährigen in einem Lahnauer Ortsteil auf verschiedene Drogen. Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen hatten sich Hinweise auf Drogenbesitz bei dem Lahnauer ergeben. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten in verschiedenen Räumen 197 Gramm Marihuana, 246 Gramm Haschisch, 92 Extasy-Tabletten, 0,1 Gramm MDMA und 205 Gramm Amphetamin. Zudem stießen die Ordnungshüter auf diverse Utensilien und 130 Euro Bargeld, welche auf einen Handel mit Betäubungsmitteln hindeuten. Sowohl die Drogen als auch die Utensilien, wie Feinwaage und Verpackungsmaterial, sowie das Bargeld stellten die Kriminalpolizisten sicher. Gegen den Mann wird nun wegen Drogenbesitzes und dem Verdacht des Drogenhandels ermittelt. Die Ermittlungen dauern an.

++ ein Lichtbild ist der digitalen Pressemappe beigefügt ++

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de

Updated: 14. Januar 2021 — 21:08