LDK: Reifen an Audi zerstochen ++ Kennzeichen gestohlen ++ betrunken hinters Steuer gesetzt ++ Peugeot aufgebrochen – Handy weg ++ Gewichte von Traktor gestohlen

Dietzhölztal-Mandeln: Reifen an Audi zerstochen

Zwischen 17:00 Uhr am Samstag (19.12.2020) und 14:00 Uhr am Sonntag (20.12.2020) machten sich Unbekannte an einem schwarzen Audi A3 zu schaffen. Der A3 stand geparkt in der Laaspher Straße. Offenbar mit einem Messer zerstachen die Unbekannten die beiden vorderen Reifen. Der Schaden wird mit 200 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger-Sechshelden: Kennzeichen gestohlen

Von einem Renault Clio stahlen Unbekannte das hintere Kennzeichen. Der Clio parkte von Sonntag (20.12.2020) bis Montag (21.12.2020) am Fahrbahnrand in der Pfefferwiese. Wem sind die Diebe, die zwischen 14:00 Uhr und 04:45 Uhr zuschlugen, aufgefallen? Wer kann Hinweise zu dem gestohlenen Kennzeichen, LDK-H 6319, geben? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger – betrunken hinters Steuer gesetzt

Gegen 22:43 Uhr, am vergangenen Freitag (18.12.2020), fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Renault Modus den geteerten Feldweg aus Richtung der Straße „Im Enge“ kommend in Fahrtrichtung zur Landesstraße 3044. Plötzlich kam er mit seinem Renault nach links vom Feldweg ab, rutschte eine Böschung herunter und krachte gegen einen Grundstückszaun. Die herbeigerufenen Polizisten bemerkten Alkoholgeruch bei dem aus einem Haigerer Stadtteil stammenden Autofahrer. Ein Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von 1,82 Promille. Der Renault-Fahrer musste mit zur Polizeiwache. Dort nahm ein Arzt dem 51-Jährigen Blut ab. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte der Haigerer die Wache wieder verlassen. Der Gesamtunfallschaden wird mit 1.500 Euro beziffert.

Herborn: Peugeot aufgebrochen – Handy weg

Am Samstag (19.12.2020) schlugen Unbekannte die Scheibe auf der Beifahrerseite eines grauen Peugeot ein. Das Auto parkte auf dem Parkplatz der Deutschen Bank in der Hauptstraße. Die Diebe griffen durch die zerschmetterte Scheibe in den Peugeot und stahlen ein Handy und Bargeld. Der Schaden beläuft sich auf 440 Euro. Hinweise zu den dreisten Dieben, die zwischen 19:00 Uhr und 23:00 Uhr zuschlugen, erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar-Nauborn: Fensterscheibe von Vereinsheim zerbrochen

Ein von außen vergittertes Fenster zerstörten Unbekannte zwischen dem 07.12.2020 und vergangenem Sonntag (20.12.2020), 10:00 Uhr. Das Vereinsheim befindet sich in der Schwalbacher Straße. Die Reparatur der zerbrochenen Scheibe wird rund 100 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Hermannstein: Ford C-Max beschädigt

Der braune Ford C-Max parkte am vergangenen Wochenende auf einem Hof in der Ludwigstraße. Mit einem spitzen Gegenstand beschädigten Unbekannte die linke Fahrzeugseite des Fords. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 Euro. Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge zwischen Freitag (18.12.2020), 21:00 Uhr und Samstag (19.12.2020), 09:00 Uhr aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Außenspiegel an VW Polo abgebrochen

Von einem roten VW Polo, der in der Straße „Alte Wache“ parkte brachen Unbekannte in der Nacht von Samstag (19.12.2020) auf Sonntag (20.12.2020) beide Außenspiegel ab. Der Schaden wird mit 400 Euro beziffert. Hinweise, zu den unbekannten Vandalen, die ihr Unwesen zwischen 17:00 Uhr und 09:00 Uhr trieben, erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Schöffengrund-Niederwetz: Gewichte von Traktor gestohlen

Dreiste Diebe stahlen mehrere Gewichte von einem Traktor. Der Traktor stand im Feld in der Verlängerung der Waldstraße. Die Unbekannten montierten die Gewichte ab und flüchteten unerkannt. Der Schaden wird mit 600 Euro beziffert. Wer kann Hinweise zu den Dieben geben, die zwischen 17:15 Uhr am Freitag (18.12.2020) und 09:30 Uhr am Samstag (19.12.2020) zuschlugen? Wem sind verdächtige Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040