POL-LDK: ohne Führerschein hinters Steuer gesetzt ++ Ledertasche gestohlen ++ in Fachwerkhalle eingebrochen ++ Schmierfinken besprühen Hauswand

Haiger – ohne Führerschein hinters Steuer gesetzt

In der Bahnhofstraße hielten Haigerer Polizisten am Mittwochmittag (28.10.2020), um 12:00 Uhr einen 22-jährigen Ford-Fahrer in seinem Focus an. Der aus Georgien stammende Mann, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorzeigen. Offenbar ist er nicht im Besitzt einer Fahrerlaubnis. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

Herborn: Ledertasche gestohlen

Am Dienstag (27.10.2020), um 10:30 Uhr, betrat ein unbekannter Mann ein Ladengeschäft in der Hauptstraße. Der dreiste Dieb nahm eine Lederhandtasche aus dem Regal und verließ das Geschäft ohne die Tasche zu bezahlen. Die Ladenbesitzerin nahm die Verfolgung durch die Fußgängerzone in Richtung Sandweg auf, verlor den Unbekannten jedoch aus den Augen. Die Polizei Herborn sucht in diesem Zusammenhang nach einem 25-30 Jahre alten, 170 cm großen Mann. Der Flüchtige soll eine normale Figur haben und südländisch aussehen. Er hatte schwarze, kurze, gelockte Haare. Der Dieb trug eine schwarze Jacke und führte einen schwarzen Rucksack mit der Aufschrift „Cabin Zero“ mit sich. Der Schaden wird mit 229 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn-Seelbach: in Fachwerkhalle eingebrochen

Zwischen Mittwoch (28.10.2020) und Donnerstag (29.10.2020) drangen unbekannte Diebe in eine Fachwerkhalle in der Straße „Gewenn“ ein. Neben diversen Maschinen, stahlen die dreisten Langfinger einen Flachbild-TV, eine Geldkassette und Bargeld. Der Schaden wird mit 1.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge zwischen 17:00 Uhr und 06:15 Uhr aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar – Schmierfinken besprühen Hauswand

Am vergangenen Wochenende, zwischen Samstag (24.10.2020) und Montag (26.10.2020), besprühten Unbekannte eine Hauswand in der Mühlgrabenstraße. Mit schwarzer Farbe brachten die Schmierfinken die Zahlen und Worte „87 gangshit“ und „87Andy“ und mit orangener Farbe ein unleserliches Graffiti an der Hauswand an. Der Schaden beläuft sich auf 400 Euro.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de