LDK: Betrunken hinters Steuer gesetzt ++ Fahrkartenautomat gesprengt ++ Motorradfahrer kommt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus ++ Motoradfahrer verunfallt – Zeugen gesucht

Dietzhölztal: Betrunken hinters Steuer gesetzt

Eine aufmerksame Zeugin meldete in der Nacht von Freitag auf Samstag (24.10.2020), um 00:27 Uhr einen offenbar betrunkenen Autofahrer. Der 37-jährige Dietzhölztaler war mit seinem Ford Focus unterwegs. Dillenburger Polizisten trafen den Ford-Fahrer wenig später an seiner Wohnanschrift an. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte bei dem offensichtlich alkoholisierten Mann einen Wert von 1,39 Promille. Die Ordnungshüter brachten den 37-Jährigen zur Dillenburger Polizeiwache. Dort wurde der Mann zur Ader gelassen. Er muss nun erst einmal auf seinen Führerschein verzichten, diesen stellten die Polizisten sicher.

Haiger – Yamaha-Roller gestohlen

Zwischen Freitag (23.10.2020) und Samstag (24.10.2020) stahlen Unbekannte einen gelben Yamaha-Roller von einem Hof in der Schlesischen Straße. Der Roller hat auffallend orange Felgen und einen weißen Sitz. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge zwischen 16:50 Uhr und 08:00 Uhr aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Haiger-Sechshelden: Fahrkartenautomat gesprengt

In der vergangenen Nacht (26.10.2020) sprengten Unbekannte einen Ticketautomaten am Bahnsteig in der Straße „Zum Hengsbach“. Gegen 02:20 Uhr machten sich die Unbekannten an dem Ticketautomaten zu schaffen. Offenbar hatten es die dreisten Diebe auf das Bargeld im Automaten abgesehen. Die Wucht der Explosion riss den Automaten aus seinem Betonfuß. Teile des Fahrkartenautomaten schleuderten gegen einen vorbeifahrenden Zug. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden wird mit 30.050 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich bei der Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 zu melden.

Dillenburg: mit Alkohol am Steuer

Um 00:10 Uhr kontrollierten Dillenburger Polizisten am Samstag (24.10.2020) einen 18-jährigen Fiat-Fahrer. In der Spießstraße hielten die Ordnungshüter den Mann mit seinem Fiat Punto an. Aus dem Fahrzeuginneren drang den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von 1,18 Promille. Der aus Dillenburg stammende junge Mann musste mit zur Polizeiwache. Dort nahm ein hinzugezogener Arzt dem Fiat-Fahrer Blut ab. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann nach Hause. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Driedorf: Motorradfahrer kommt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Gestern Mittag (25.10.2020) fuhr ein 63-Jähriger mit seiner BMW 1200 GS die Bundesstraße 255 aus Richtung Hofwiesenstraße kommend in Richtung Herborn. Eine 77-jährige Golf-Fahrerin befuhr die Rother Straße aus Richtung Ortsmitte kommend und wollte im Einmündungsbereich nach links einbiegen. Dabei übersah die aus Stockhausen im Westerwaldkreis stammende Autofahrerin den vorfahrtsberechtigen Motorradfahrer auf seiner grauen BMW. Der graue Golf krachte in das Motorrad. Der 63-jährige stürzte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Driedorfer verletzt in ein Krankenhaus. Der Gesamtunfallschaden wird mit 19.500 Euro beziffert.

Bischoffen: Motoradfahrer verunfallt – Zeugen gesucht

Am Samstag (24.Oktober) gegen 16.40 Uhr fuhr ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Fronhausen die Bundesstraße B255 von Bischoffen in Richtung Marburg. Ein bislang unbekannter Motorradfahrer überholte in gleicher Richtung mehrere Fahrzeuge und kam dem Kradfahrer sehr nah. Der 59-Jährige wich aus, kam von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen beschrieben das unbekannte Motorrad folgendermaßen: auffällig breiter Hinterreifen, sehr tief und die Spiegel zeigen vom Lenker nach unten. Der Fahrer trug einen weißen Motorradkombi mit bunten Applikationen. Wer kann Angaben zu der Identität des Unbekannten machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Herborn unter Tel. 02772/47050.

Wetzlar: Einbrecher im Lebensmittelladen

Am Sonntag (25.10.2020) verschafften sich unbekannte Diebe Zutritt zu dem Lebensmittelladen in der Nauborner Straße. Zwischen 01:50 Uhr und 01:55 Uhr brachen sie gewaltsam die Eingangstür auf und gelangten in den Laden. Dort stahlen die dreisten Diebe die Ladenkassen. Der Schaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040