LDK: – Unfallfucht in Herborn – Diebe im Medenbacher Sportheim – Betrunken im Kreisel – Roller am Wetzlarer Bahnhof beschädigt –

Herborn: Unfallflucht in der Hainstraße –

Einen Schaden von rund 1.500 Euro ließ ein flüchtiger Unfallfahrer gestern (01.10.2020) in der Hainstraße zurück. Zwischen 01.00 Uhr und 14.30 Uhr parkte auf dem Schotterplatz gegenüber der Schwerstraße ein grauer Audi A4 Kombi. Vermutlich beim Rangieren stieß der Unbekannte gegen die vordere Stoßstange des Audis. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Breitscheid-Medenbach: Diebe im Sportheim –

Auf Beute aus dem Sportheim des SSV Medenbach hatten es Diebe abgesehen. In der Nacht von Mittwoch (30.09.2020) auf Donnerstag (01.10.2020) verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Im Inneren durchwühlten sie Schränke und Kommoden und brachen Spielautomaten auf. Angaben zur Beute können momentan noch nicht gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag am Sportplatz Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Wer kann sonst Angaben zu den Einbrechern machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar: Trunkenheitsfahrt –

Mit einer Blutentnahme auf der Wetzlarer Wache endete die Trunkenheitsfahrt einer 61-Jährigen. Heute in der Früh (02.10.2020), gegen 02.25 Uhr fiel einer Streife die Fahrweise der Braunfelserin auf. Die Polizisten stoppten den Smart am Leitz-Kreisel und bemerkten sogleich die Alkoholfahne der Fahrerin. Das Display des Alkoholtests zeigte einen Wert von 1,13 Promille. Ein Arzt übernahm die Blutentnahme, die Polizisten stellten ihren Führerschein sicher. Anschließend durfte sie die Wache wieder verlassen.

Wetzlar: An Roller vergriffen –

Auf der Niedergirmeser Seite des Bahnhofs machten sich Diebe an einem Roller zu schaffen. Sie beschädigten das Zündschloss und brachen das Schloss für die Sitzabdeckung auf. Hieraus ließen sie zwei Paar Motorradhandschuhe sowie Prüfbescheinigung und Fahrzeugpapiere mitgehen. Der Wert der Beute liegt bei rund 150 Euro. Die Reparatur der Schäden wird weitere 100 Euro kosten. Zeugen, die die Täter am Donnerstag (01.10.2020), zwischen 05.40 Uhr und 12.20 Uhr am Bahnhof beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (0641) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040