LDK: 20.100 Euro Schaden nach Verkehrsunfall Altmetall gestohlen Unfallfahrer flüchtet Diebe haben es auf Zigaretten abgesehen Diesel abgezapft Autokennzeichen von Citroen gestohlen

Breitscheid-Rabenscheid – 20.100 Euro Schaden nach Verkehrsunfall

Gestern (02.06.2020), am frühen Nachmittag fuhr eine 38-jährige VW-Fahrerin die Landesstraße 3044 von Rennerod in Richtung Haiger. Direkt hinter dem Ortseingang Breitscheid zur Einmündung in die Weilburger Straße verlor die aus Zellertal stammende Golf-Fahrerin die Kontrolle über ihren grünen VW. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte frontal ein den schwarzen Opel Mokka eines 63-Jährigen, der an der Einmündung zur L3044 wartete. Der aus einem Breitscheider Ortsteil stammende Mokka-Fahrer verletze sich leicht. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden wird mit 20.100 Euro beziffert.

Haiger-Fellerdilln – Altmetall gestohlen

Unbekannte Diebe begaben sich am Dienstag (02.06.2020) gegen 13:30 Uhr auf ein Grundstück im Hohlen Weg. Aus dem Hof stahlen sie neben einer Metallbadewanne, Kupferkabel, einem Türrahmen auch eine Duschwanne. Das Altmetall hat einen Wert von 150 Euro. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Dieb. Er soll klein und untersetzt sein, sein Aussehen ist südländisch. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg- Unfallfahrer flüchtet

500 Euro wird die Reparatur an einem Doppelstabzaun kosten, den ein Unbekannter zwischen Mittwoch (20.05.2020), 15.00 Uhr und Freitag (22.05.2020), 07:00 Uhr verursachte. Offenbar fuhr der Unfallflüchtige die Industriestraße in südliche Richtung. Etwa in Höhe der Zufahrt zum dortigen Firmengelände stieß der Unfallfahrer mit seinem Fahrzeug gegen die Umzäunung des Grundstücks und beschädigte ein Zaunelement und einen Metallpfosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Mittenaar-Offenbach – Diebe haben es auf Zigaretten abgesehen

Um 00:21 Uhr, in der vergangenen Nacht (03.06.2020) zerstörten Unbekannte mit brachialer Gewalt das Sicherheitsglas neben dem Eingangsbereich des Einkaufsmarktes an der B255 und gelangten in den Verkaufsraum. Dort stahlen die dreisten Diebe eine größere Menge Zigarettenstangen. Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie die Unbekannten in einem silbernen Mercedes in Richtung Bischoffen flüchteten. An dem Kombi war ein Nummernschild mit dem Teilkennzeichen GI angebracht. Der Schaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wem sind verdächtige Personen im Bereich Mittenaar-Offenbach aufgefallen? Wem ist der silberne Mercedes Kombi mit dem Teilkennzeichen GI aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar-Hermannstein – Diesel abgezapft

Am vergangenen Wochenende, irgendwann zwischen Freitag (29.05.2020), 18:00 Uhr und Dienstag (02.06.2020), 03:30 Uhr zapften Unbekannte rund 100 Liter Diesel aus einem Lkw-Tank. Der Daimler Chrysler Sattelzug parkte im Dillfeld am Straßenrand hinter dem OBI-Markt. Der Schaden wird mit 105 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar – Autokennzeichen von Citroen gestohlen

Am Dienstagabend (02.06.2020) zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr parkte der Besitzer eines Citroen seinen C8 in der Franziskanerstraße. Unbekannte Diebe stahlen das vordere Kennzeichenschild, WZ-XP417, des türkisen Citroens. Der Schaden wird mit 15 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh