LDK: – Wichtige Unfallzeugin gesucht – Diesel gestohlen – Rollerfahrer stürzt – Diebe im Vereinsheim – Arosa durchwühlt –

Solms-Oberndorf: Unfallflucht von Oktober vergangenen Jahres / Polizei sucht Frau als wichtige Zeugin –

Eine Verkehrsunfallflucht Mitte Oktober 2019 beschäftigt den Verkehrsunfallfluchtermittler der Wetzlarer Polizei. Am frühen Morgen des 14.10.2019 wurde in der Ziegelhüttestraße ein geparkter VW Sharan beschädigt. Die Polizei schließt nicht aus, dass ein Müllfahrzeug an diesem Morgen beim Rangieren oder Rückwärtsfahren gegen das Heck des silberfarbenen Vans stieß und dort einen Schaden von rund 3.000 Euro zurückließ. In diesem Zusammenhang sucht der Ermittler eine Zeugin. Diese Frau unterhielt sich an diesem Morgen wenige Straßen entfernt mit dem Fahrer eines Müllfahrzeuges. In dem Gespräch ging es offensichtlich um die Beschädigung eines Fahrzeugs. Die Frau wird dringend gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Dietzhölztal-Ewersbach: Diesel abgezapft –

Auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in der Gerberstraße machten Dieseldiebe am Wochenende Beute. Im Zeitraum von Freitag (13.03.2020) bis Montag (16.03.2020) pumpten die Täter aus einem Lkw-Tank den gesamten Kraftstoff heraus. Hinweise zu den Dieben oder zu Personen oder Fahrzeugen am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des Entsorgungsunternehmens nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Ehringshausen: Rollerfahrer touchiert Golf –

Mit Prellungen wurde ein gestürzter Rollerfahrer gestern Abend (16.03.2020) im Wetzlarer Krankenhaus behandelt. Der 32-Jährige war um kurz vor Mitternacht auf der Mühlbachstraße unterwegs. Beim Vorbeifahren streifte er einen am Fahrbahnrand geparkten Golf, verlor die Kontrolle über sein Bike und stürzte zu Boden. Die Schäden am VW belaufen sich auf rund 1.000 Euro, die am Roller auf etwa 200 Euro.

Hohenahr-Erda: Durchs Fenster eingestiegen –

Ungebetene Gäste suchten am Wochenende das Sportgelände der Erdaer Kicker auf. Zwischen Freitag (13.03.2020) und Montag (16.03.2020) verschafften sie sich über ein Fenster Zutritt zum Vereinsheim. Im Inneren hebelten sie einen Stahlschrank auf und durchwühlten ihn. Nach einer ersten Einschätzung der Vereinsleitung fehlt ein Satelliten-Receiver. Die Einbruchschäden summieren sich auf ca. 300 Euro. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen am Sportheim in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Arosa durchwühlt –

Auf Wertsachen aus einem schwarzen Seat hatten es Diebe in der Volpertshäuser Straße abgesehen. Der Arosa parkte in Höhe der Hausnummer 40. Die Täter beschädigten die Scheibe und suchten nach Beute. Zeugen, die die Täter im Zeitraum vom 14.03.2020, gegen 10.30 Uhr bis 16.03.2020, gegen 11.35 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh