KB: Diemelsee-Rhenegge – Auto in Garage abgebrannt, Garage und Wohngebäude beschädigt

Am Freitagmorgen kam es Diemelsee-Rhenegge zu einem Brand eines Autos in einer Garage, es entstand erheblicher Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt.

Kurz vor 10.00 Uhr erhielt die Polizei Bad Arolsen die Meldung, dass es in Diemelsee-Rhenegge zu einem Brand gekommen war.

Bei Eintreffen der Streife der Polizei Bad Arolsen brannte ein in der Garage stehendes Auto mit Elektroantrieb. Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand mittlerweile ablöschen. Das Auto erlitt durch den Brand einen Totalschaden, erheblicher Sachschaden entstand auch an der Garage und dem Wohnhaus. Der Gesamtschaden beträgt nach vorläufigen Schätzungen etwa 100.000 Euro.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizeistation Bad Arolsen zur Brandursache besteht der Verdacht, dass der Brand durch einen technischen Defekt im Zusammenhang mit dem Ladevorgang des Elektroautos ausgelöst wurde. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Korbach geführt.

Dirk Richter

Kriminalhauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de