Korbach (Landkreis Waldeck-Frankenberg): Gebäudebrand, mindestens 150.000 Euro Schaden, keine Verletzten

In der heutigen Nacht gegen 01.40 Uhr erhielt die Leitstelle Waldeck-Frankenberg Kenntnis über einen Gebäudebrand in Korbach. Wie die eingesetzten Beamten der Polizeistation Korbach berichten, geriet aus bisher nicht bekannter Ursache in der Arolser Landstraße ein mehrgeschossiges Gebäude in Brand. Die in den Obergeschossen anwesenden Bewohner konnten alle unverletzt das Gebäude verlassen. Im Erdgeschoss befindet sich eine Gaststätte, die nach derzeitigen Ermittlungen erheblich beschädigt wurde. An dem Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mindestens 150.000 Euro, verletzt wurden nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Die Beamten der Korbacher Kripo haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Jens Heine (EPHK)
Telefon: +49 561-910 0