KB: Bad Wildungen: Einbruch in Antiquitätengeschäft – Zeuge beobachtet flüchtigen Täter – weitere Zeugen gesucht


Vergangene Nacht um kurz nach 1 Uhr ist eine unbekannte männliche Person in ein Antiquitätengeschäft in der Brunnenstraße eingebrochen und hat aus der Auslage der Verkaufstheke Halsschmuck mitgehen lassen. Anschließend flüchtete er in Richtung Wackerbad. Ein Zeuge beobachtete ihn bei der Flucht. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Letzte Nacht um kurz nach 1 Uhr hat eine unbekannte männliche Person mit einer Eisenstange die Scheibe der Eingangstür eines Antiquitätengeschäfts eingeschlagen. Er verschafft sich so Zugang zum Geschäft und entwendet aus den Auslagen Halsschmuck in noch unbekanntem Wert. Anschließend flüchtet er aus dem Geschäft in Richtung Wackerbad. Hierbei wird er durch einen Zeugen beobachtet, der sofort den Ladenbesitzer verständigt. Erst nachdem sich dieser selbst vom Einbruch überzeugt hat, wird die Polizei verständigt, die anschließend nach dem Täter fahndet. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 18-20 Jahre alt, blonde Haare, er trug eine Jeanshose und eine Kapuzenjacke. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Wildungen Tel.: 05621/7090-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Jörg Dämmer Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de