KS: Unbekannter beraubt Mann in Gießbergstraße: Zeugen gesucht

Kassel-Nord: Zeugen eines Straßenraubs, der sich am späten Freitagabend in der Gießbergstraße ereignete, suchen derzeit die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35. Ein 42-Jähriger aus Kassel war seinen Angaben zufolge gegen 23:30 Uhr in Höhe der Zufahrt zur Hauptpost plötzlich von hinten von einem Unbekannten gegen den Kopf geschlagen worden. Als er deswegen ins Taumeln geriet, habe der Täter ihm die linksseitig getragene Umhängetasche entrissen und sei damit in Richtung Wolfhager Straße geflüchtet. In der schwarzen Umhängetasche aus Stoff befanden sich eine schwarzes iPhone 10, ein Portemonnaie samt Bargeld, Ausweisen und EC-Karten sowie ein Schlüsselbund. Der 42-Jährige wurde durch die Schläge des Täters leicht verletzt.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

– 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, normale
Statur, arabisches Aussehen, kurze schwarze Haare
Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de