KS: Erstmeldung: Schwerer Unfall zwischen Rothwesten und Holzhausen mit mehreren Verletzten; Rettungshubschrauber gelandet

Immenhausen / Fuldatal (Landkreis Kassel): An der Einmündung der Landesstraße 3232 und der Kreisstraße 39, zwischen Immenhausen-Holzhausen und Fuldatal-Rothwesten ist es gegen 14:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Mitteilungen der am Unfallort eingesetzten Polizeistreifen sind nach ersten Erkenntnissen drei Fahrzeuge daran beteiligt. Es soll mindestens vier, zum Teil schwer verletzte Personen geben. Rettungskräfte und ein Rettungshubschrauber sind an der Unfallstelle im Einsatz. Nähere Informationen zum Unfallhergang liegen noch nicht vor.

Aufgrund des Unfalls und der Rettungsmaßnahmen ist der Einmündungsbereich und die L 3232 derzeit voll gesperrt. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de